Newsticker

Samstag, 27. Dezember 2014

Bürger verunsichert, weil merkwürdiges weißes Zeug vom Himmel fällt

Köln, Stuttgart, München (dpo) - Ein meteorologisches Rätsel sorgt derzeit in weiten Teilen Deutschlands für große Verunsicherung. Der Grund: In vielen Regionen fiel im Laufe des Tages eine bislang noch unbekannte nasskalte, helle Masse vom Himmel. Vielerorts blieb die Substanz liegen und färbte die Landschaft leuchtend weiß ein. Laut Behörden besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.

"Es war unheimlich", berichtet Hausfrau Renate P. aus Stuttgart dem Postillon. "Plötzlich hab ich was Kaltes auf der Nase gespürt. Ich schau nach oben und seh, dass da so weißes Zeug runterrieselt. Ganz leise. Sah aus wie bei mir daheim in der Tiefkühltruhe." Frau P. flüchtete sich daraufhin gemeinsam mit anderen Passanten in einen Laden, wo sie mehrere Stunden lang ausharrte.
"Maaammmiiiiii! Ich hab Angst!"
Inzwischen haben Meteorologen eine Erklärung für das Phänomen parat. Demnach soll es sich nicht wie zunächst vermutet um Vulkanasche oder radioaktiven Fallout handeln. "Vielmehr haben wir es bei der weißen Substanz mit einer speziellen Form von Niederschlag zu tun, wie man sie sonst aus dem skandinavischen Raum oder aus alten Erzählungen kennt", erklärt Susanne Brauer vom Deutschen Wetterdienst. "Früher hat diese Substanz in der Winterzeit oft weite Teile Europas bedeckt."
Zwar halten die Behörden den Niederschlag bislang für ungiftig, doch zumindest auf Autofahrer scheint die unbekannte Masse einen bizarren Effekt zu haben. Viele von ihnen reagieren panisch und verwirrt und scheinen innerhalb kürzester Zeit selbst die grundlegendsten Regeln des Straßenverkehrs vollständig zu vergessen. Vorerst sollen deshalb die kommunalen Winterdienste sämtliche Straßen mit extrem langsam fahrenden Räum- und Streufahrzeugen blockieren, bis sich die Lage wieder beruhigt hat.
ssi, dan; Foto: Maria Uspenskaya / Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger