Newsticker

Donnerstag, 1. Januar 2015

Hochrechnung: 2015 wird versoffenstes und unproduktivstes Jahr aller Zeiten

Wiesbaden (dpo) - Deutschland droht ein rabenschwarzes Jahr – zumindest, wenn man dem Statistischen Bundesamt Glauben schenkt: Laut einer Hochrechnung der Behörde könnte 2015 als das versoffenste und unproduktivste Jahr in die Geschichte eingehen und die deutsche Wirtschaft Milliarden kosten. Das gehe aus den vorliegenden Daten zum bisherigen Jahresverlauf deutlich hervor.

"Extrapoliert man die Daten, die uns nach den ersten 12 Stunden von 2015 vorliegen, steht man vor einer erschreckenden Prognose", erklärt der Leiter des Statistischen Bundesamtes, Roderich Egeler. Demnach sei in diesem Jahr ein Anstieg des Alkoholkonsums um mindestens 6400 Prozent zu erwarten – mit katastrophalen Folgen für das deutsche Gesundheitssystem.
Steht 2015 ganz weit oben auf dem Speiseplan der Deutschen
Die Arbeitsproduktivität bricht dagegen voraussichtlich um mehr als 90 Prozent ein. "Wenn der aktuelle Trend anhält und weiterhin - wie im bisherigen Jahresverlauf - kaum jemand arbeiten geht, steht Deutschland vor der schlimmsten Rezession seiner Geschichte", fasst Egeler zusammen.
Doch auch was den Konsum angeht, werde 2015 ein außergewöhnliches Jahr. So hätten die Bundesbürger bisher erstaunlich große Mengen an eingelegten Rollmöpsen zu sich genommen. Auch kaltgewordener Raclettekäse, in Sekt aufgeweichte Chips und andere Reste stehen 2015 voraussichtlich ganz weit oben auf der Speisekarte der Deutschen.
Immerhin: Rund 80 Prozent aller Raucher haben 2015 ihr Laster aufgegeben. 2014 schafften das lediglich 13 Prozent.
ssi, dan; Foto oben: Dragon Images / Shutterstock, Foto rechts: Ra Boe, CC BY-SA 2.5

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger