Newsticker

Samstag, 31. Dezember 2016

Kleiner Timmy (9) freut sich auf einzige 15 Minuten im Jahr, in denen er Schlagzeug üben darf

Saarbrücken (dpo) - Endlich darf er wieder sein Lieblingsinstrument spielen! Der kleine Timmy kann es nach eigenen Angaben kaum erwarten, heute Nacht um Punkt 0:00 Uhr eine Viertelstunde lang sein Können auf dem Schlagzeug zu verfeinern. Warum ihm seine Eltern nur an diesem einen Tag im Jahr das Üben erlauben, ist dem Jungen ein Rätsel.

"Als ich von meiner Tante zum sechsten Geburtstag ein Schlagzeug bekommen habe, war ich total glücklich und habe sofort losgelegt", erinnert sich Timmy. Doch nur Minuten später verboten ihm seine Eltern plötzlich, auf dem Instrument zu üben. Lediglich am 31. Dezember darf er sein geliebtes Schlagzeug nutzen, während die Erwachsenen auf der Straße Wunderkerzen anzünden und mit Sekt anstoßen.
"Leider höre ich beim Üben aber nie so richtig, was ich spiele, weil draußen immer so ein Krach ist", berichtet der Neunjährige. Ob sein Plan, einmal Schlagzeuger in einer berühmten Rockband zu werden, so jemals Wirklichkeit wird, weiß Timmy nicht.
Dennoch ist die Vorfreude auf seine Viertelstunde riesig – auch wenn er seinen Eltern dafür versprechen musste, bis zum Morgen die Küche aufzuräumen und die Böller-Reste aus der Einfahrt zu fegen.
dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger