Newsticker

Montag, 20. Februar 2017

"Habe nur gezeigt, wie viele Tore wir haben": Ancelotti verteidigt Mittelfinger-Geste

Berlin, München (dpo) - Carlo Ancelotti will die Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen. Der 57-Jährige, dem eine umstrittene Mittelfinger-Geste in Richtung Hertha-Fans unterstellt wird, will nur gezeigt haben, wie viele Tore seine Mannschaft am Ende erzielt hat.

Zuvor auf dem Weg zur Kabine wurde er nach eigenen Angaben von einem offenbar unaufmerksamen Hertha-Fan danach gefragt. "Weil ich mich schon auf der Treppe nach unten befand und etwas weiter von dem Fan weg war, habe ich den längsten Finger meiner Hand genommen, damit er das auch gut erkennt."
Der Fan habe sich für die Tor-Info sogar bedankt, so Ancelotti. "Das Ergebnis seiner Mannschaft kannte er ja bereits. Er zeigte mir dann mit den Mittelfingern beider Hände das Endergebnis."
Der Bayern-Trainer hofft nun, dass sich der Fan zu Wort meldet und der Diskussion ein Ende setzt. Angesichts der medialen Aufregung um seine Geste will er es sich jedenfalls nach eigenen Angaben künftig zweimal überlegen, ob er jemandem hilft, wenn er um eine Auskunft gebeten wird.
fed, dan, ssi; Foto: ZDF
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger