The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 23. Februar 2017

Junge Frau verliebt sich in Bauarbeiter, der ihr "Hey, du geile Puppe!" hinterherruft

Köln (dpo) - Nur wenige wohlgewählte Worte reichten, um ihr Herz zu erobern: Eine junge Frau aus Köln (21) hat sich Hals über Kopf in einen Bauarbeiter (54) verliebt, der ihr unter anderem "Hey, du geile Puppe!" und "Willst du mir mal bei dem Rohr hier zur Hand gehen?" hinterherrief. Seitdem sind die beiden ein Paar.

Designstudentin Luisa F. erzählt auf Nachfrage des Postillon die ganze Story: "Ich war auf dem Weg zur Uni und musste wie jeden Tag an dieser Baustelle vorbei. Als ich einen Pfiff hörte, befürchtete ich schon, dass jetzt wieder die üblichen Sprüche fallen würden. Man kennt das ja. Doch mit dem Manni war es dann irgendwie anders."
Steht sonst nicht auf ältere, dicke Handwerkertypen mit Hauptschulabschluss, aber Mannis clevere Sprüche fanden sofort den Weg in ihr Herz: Luisa F.
Mit "Manni" ist Manfred S. (54) gemeint. Der Bauarbeiter schuftete schon den ganzen Vormittag an einer Straßenbaustelle. Als er Luisa sieht, nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und schüttet der hübschen Unbekannten sein Herz aus.
"Als ich auf Höhe der Baustelle war, rief er 'Hey, du geile Puppe! Willst du mir mal bei dem Rohr hier zur Hand gehen?' und machte diese Bewegung", erzählt Luisa und bewegt Hüfte und Arme rhythmisch vor und zurück, als würde sie einen Koitus pantomimisch darstellen.
"Eigentlich wurde ich in dem Moment schon schwach, aber ich war einfach zu schüchtern, um ihn vor seinen Kollegen anzusprechen", erinnert sie sich. Doch Manfred S. lässt sich nicht beirren und sagt den Satz, der ihn endgültig ins Herz der 21-Jährigen katapultiert.
"Die Alte hat einfach nicht reagiert", berichtet Manni. "Also hab' ich der hinterhergerufen: 'Du hast wohl deine Tage, wat?' Da dreht die sich plötzlich um, läuft in meine Richtung und knutscht mich vor den Kollegen ab. Die ganze Baustelle hat gejohlt vor Freude. Dat war wie im Fernsehen."
Jetzt genießen die beiden jede Minute, die sie gemeinsam verbringen. "Wir haben praktisch ununterbrochen Sex. Er ist der Mann, mit dem ich alt werden will", schwärmt Luisa. Auch Manni ist hin und weg von seiner "Ollen", wie er sie liebevoll nennt. "Also die ist 1A, mega Titten und alles. Die behalt' ich wohl ne Weile. Bis jetzt ist jedenfalls keine geilere Ische an der Baustelle vorbeigewackelt." Luisa knufft ihn kichernd: "Ach, du Charmeur!"
mk, dan, ssi; Foto unten: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger