The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Dienstag, 25. April 2017

Angela Merkel trägt heute Brille, um nicht mit Ivanka Trump verwechselt zu werden

Berlin (dpo) - Ivanka Trump ist heute in Berlin zu Besuch. Gastgeberin Angela Merkel tut alles, damit sich die Tochter und engste Vertraute des US-Präsidenten wohl fühlt: Um Verwechslungen der beiden zu vermeiden, trägt die Bundeskanzlerin während des gesamten Besuchs eine Brille.

Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, warum diese Maßnahme vonnöten ist: "Wenn Frau Merkel in der Vergangenheit Politiker oder andere hohe Persönlichkeiten traf, dann waren diese entweder männlich oder unterschieden sich auch sonst optisch stark von ihr", so Seibert. "Doch aufgrund ihrer frappierenden Ähnlichkeit zu Frau Trump sah sich die Bundeskanzlerin in diesem Fall dazu veranlasst, heute ein Erkennungsmerkmal zu tragen, damit Fotografen, aber auch die übrigen Teilnehmer, sie von der 35-jährigen Präsidententochter klar unterscheiden können." Dies sei Merkel sehr wichtig gewesen.
Deshalb werde die Kanzlerin den ganzen Tag über eine Brille tragen. Seibert erklärte weiter, dass auch andere optische Tricks möglich seien, um eine Verwechslung auszuschließen. "Wenn die Brille alleine nicht hilft, könnte sich Frau Merkel einen Schönheitsfleck über den rechten Mundwinkel schminken."
Sollte auch dies keinen Erfolg bringen und die Kanzlerin immer noch ständig als 'Ivanka' oder 'Frau Trump' angesprochen werden, sei es außerdem denkbar, dass sie ausnahmsweise auf ein elegantes Kleid verzichtet und stattdessen einen schlichten Hosenanzug trägt.
pfg, ssi, dan; Foto [M]: dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger