The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 30. August 2017

Fußgänger rast in parkenden Smart – Totalschaden!

Mainz (dpo) - Ein unvorsichtiger Fußgänger ist am Dienstagmorgen in Mainz mit einem geparkten Smart kollidiert und hat bei dem Fahrzeug einen Totalschaden verursacht. Laut Zeugenangaben war der Unfallverursacher mit einer Geschwindigkeit von etwa drei bis vier Stundenkilometern unterwegs. Anschließend beging der Unbekannte Fußgängerflucht. Er wird nun polizeilich gesucht.

Die sich zum Unfallzeitpunkt noch im Wagen befindlichen Insassen stehen unter Schock: "Ich habe gerade erst eingeparkt, da kam der Typ wie aus dem nichts und streifte mit seinem rechten Knie mit voller Wucht meine Fahrertür", erinnert sich der 31-jährige Smart-Besitzer Matthias Gantz an den Moment des Unfalls. "Ich spürte die Erschütterung durch den Aufprall und konnte mich mit einem Hechtsprung gerade noch so aus dem Wagen retten, bevor er sich überschlug."
Seine 30-jährige Beifahrerin hat es etwas schwerer erwischt: Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden und wird derzeit psychologisch betreut.
"Zum Glück lösten alle Airbags aus, sodass niemand ernsthaft verletzt wurde", erklärt ein Sprecher der Feuerwehr.
Die Polizei Mainz hat weitere Zeugen des Unfallhergangs dazu aufgerufen, sich beim Polizeipräsidium zu melden. Gesucht wird wegen Unfallflucht ein 25- bis 35-jähriger Mann mit westeuropäischem Aussehen. Er ist etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, sehr dünn und hat vermutlich eine kleine rote Stelle am rechten Knie.
Dabei gilt selbstverständlich die Unschuldsvermutung: Laut Polizei lässt sich nicht ausschließen, dass der Mann von dem Unfall nichts mitbekam.
fed, dan, ssi; Foto [M]: shutterstock/dpa
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger