Newsticker

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Trilogie geplant: Hollywood kündigt Fortsetzung von "Dinner for One" an

Los Angeles (dpo) - Kinofreunde dürfen sich auf eine neue Film-Trilogie freuen. Nach Informationen aus Hollywood werden aktuell bereits drei Sequels des Comedy-Klassikers "Dinner for One" gedreht. Von 2016 bis 2018 sollen die drei Teile jeweils an Silvester in die Kinos kommen. Den Auftakt macht im kommenden Jahr "Dinner for Two - Revenge of the Tiger", das unmittelbar an die Handlung des beliebten Klassikers anknüpft, gefolgt von "Dinner for Three - Mr. Pommeroy Strikes Back" 2017 und "Dinner for Four - The Same Procedure Forever" 2018. Auch über ein Prequel wird in Hollywood bereits nachgedacht.

"Mehrere Generationen von Fans sind mit der Faszination aufgewachsen, die von 'Dinner for One' ausgeht", sagt Jack MacGinley vom Filmstudio Paramount Pictures in Los Angeles. "Wir wollen die Welt von Miss Sophie wieder neu zum Leben erwecken." Über den Inhalt hüllt man sich dagegen weitgehend in Schweigen. "Nur soviel: Die Spezialeffekte und Action-Szenen werden alles bisher Gekannte in den Schatten stellen."
War, wie der Name schon sagt, immer schon als Mehrteiler angelegt: Dinner for One
Die große Fangemeinde der Franchise zählt derweil schon die Stunden bis zur Fortsetzung herunter. "Ich bin so gespannt, wie oft Butler James diesmal über das Tigerfell stolpert", so Clara Arnold aus Oberursel, Dinner-Fan der ersten Stunde. "Und ob die Tischdekoration wieder so elegant ist."
Für die treuen Anhänger wird auch die Merchandising-Maschinerie angeworfen: Einweggeschirr, weiße Tischdecken, Kerzenständer und Gongs mit dem Franchise-Logo sind bereits in der Herstellung. Auch soll man mit den lizenzierten Spirituosen (Sherry, Weißwein, Champagner, Portwein) das rasante Geschehen zu Hause kinderleicht nachspielen können. Tipp: Mit den Tigerfellen der Franchise können sich Fans zudecken, die demnächst vor den Kinos campieren wollen.
Nicht reaktivieren konnte man hingegen die Kult-Stars Freddie Frinton und May Warden. Beide hatten trotz mehrmaliger Anfrage ihrer Agenten keine Rückmeldung gegeben. Ihre Rollen sollen in "Dinner for Two" unbestätigten Gerüchten zufolge Ian McKellen in der Rolle von Butler James und Megan Fox als Miss Sophie übernehmen.
Den drei Sequels soll zudem ein atemberaubendes Prequel folgen. In "Dinner for None - Miss Sophie's Lovers", das der Auftakt zur zweiten Trilogie sein soll, werden die Lebensgeschichten von Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom nacherzählt.
Schon vor dem Leinwanddebüt zeigen die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten an den TV-Rechten für Deutschland großes Interesse. Immerhin, so ein Insider, müsse man dann nicht mehr ständig alte Konserven aufwärmen.
swo
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger