The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Mann hat genug von US-Propaganda und liest jetzt nur noch russische Propaganda

Norderstedt (dpo) - Er will sich einfach nicht mehr manipulieren lassen: Weil Gernot Franke aus Norderstedt von der pro-US-amerikanischen Berichterstattung der Mainstream-Presse so langsam die Nase voll hat, will er künftig nur noch russische Propaganda lesen. Der 31-Jährige will auf diese Weise endlich seriöse Nachrichten ohne Schönfärberei geboten bekommen.

"Egal ob Spiegel Online, Tagesschau oder Bildzeitung – alle verbreiten sie dieselbe US-Propaganda vom bösen Putin und von der guten NATO", erklärt Franke. "Das war im Ukrainekonflikt so und man kann es jetzt gerade im Syrienkrieg an der Hetze gegen Assad sehen. Warum heißen die in Aleppo Rebellen und die in Mossul Terroristen? Alles einseitig, als würde das direkt aus Washington kommen."
Damit er "nicht weiterhin der NATO-Gehirnwäsche ausgesetzt" ist, hat Franke eine Entscheidung getroffen: "Ich werde mich jetzt nur noch über neutrale Medien wie Sputnik und RT Deutsch informieren", so Franke. "Da bekomme ich ausgewogenen Journalismus, der nicht von US-Propaganda durchsetzt ist. Da passt der Kreml schon gut auf."
Die Umstellung seines Medienkonsums eröffnet für Franke völlig neue Welten. Inzwischen hat er erfahren, dass Russland die stärkste und modernste Armee der Welt hat, ausschließlich aus humanitären Gründen in Syrien aktiv ist und sich unermüdlich für den Weltfrieden und die Völkerverständigung einsetzt.
"Und das sind alles Fakten!", so Franke triumphierend. "Da stecken nämlich nicht die Amis dahinter!"
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger