The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Trump ordnet Bombardierung von Waldbränden in Kalifornien an

Washington (dpo) - Die USA erklären den Flammen den Krieg: US-Präsident Donald Trump hat heute die Waldbrände im Norden Kaliforniens zur Chefsache erklärt und angeordnet, die Flammen durch großflächige Bombardierung auszumerzen. Er drohte den Waldbränden mit "Feuer und Zorn", falls sie sich nicht sofort zurückziehen sollten.

"Sehr viele Leute sagen: Das sind die größten Waldbrände seit der Entstehung von Wäldern", erklärte Trump in einer Pressekonferenz. "Ich habe der kalifornischen Feuerwehr gesagt: Mit Diplomatie und Wasser kommen wir hier nicht weiter. Wir brauchen eine starke militärische Antwort."
Auf Twitter schrieb Trump:
Nur Minuten später begann die US-Airforce mit der Bombardierung brennender Landstriche in Nordkalifornien. Nach Angaben des Pentagons wurden innerhalb einer Stunde mehr als 400 Bomben abgeworfen. Nach einer Analyse der Lage soll entschieden werden, ob weitere Attacken folgen.
Anschließend verhöhnte der US-Präsident die Flammen, die sich trotz Bombardement sogar zunächst noch weiter auszubreiten schienen:
Mit seinem Angriffsbefehl macht sich Trump in Washington nicht nur Freunde: Einige mächtige Republikaner und Teile der Demokraten hatten sich im Vorfeld dafür stark gemacht, zunächst gemäßigte waldbrandfeindliche Flammen in der Region mit Benzinlieferungen zu unterstützen, bevor eigene Truppen in den Krieg geschickt werden.
ssi, dan
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger