Newsticker

Donnerstag, 31. Januar 2013

Große Spendenaktion in Afrika, um Verluste der Deutschen Bank zu kompensieren

Frankfurt, Harare (dpo) - Das ist echte Solidarität! Als bekannt wurde, dass die Deutsche Bank im vierten Quartal 2013 einen Verlust von 1,2 Milliarden Euro hinnehmen musste, haben Menschen in ganz Afrika spontan begonnen, Spenden zu sammeln. Mindestens eine Milliarde Euro soll zusammenkommen, damit die darbenden Aktionäre der Deutschen Bank doch noch eine ordentliche Dividende ausgezahlt bekommen.

Mittwoch, 30. Januar 2013

Iran schießt Primaten ins All: Strebt Ahmadinedschad nach Massenvernichtungsaffen?

Teheran, Jerusalem (dpo) - Was hat der Irre von Teheran jetzt wieder vor? Das iranische Staatsfernsehen hat am Montag verkündet, man habe im Zuge des nationalen Weltraumprogramms erstmals erfolgreich einen Affen ins Weltall geschossen. Angesichts dieser Meldung warnte das israelische Verteidigunsministerium davor, dass der Iran nach Massenvernichtungsaffen (monkeys/apes of mass destruction) strebt.

Newsticker (413)

++++ Lässt es raushängen: Reicher Exihibitionist trägt goldene Unterhose ++++
++++ Muss drei Jahre brummen: Braunbär erhält milde Strafe nach Zeltlagerüberfall ++++
++++ Mieser Schläger: Unzufriedener Tennisspieler verprügelt Racketverkäufer ++++
++++ In einem Zug: Fahrgast leert Flasche auf Ex ++++
++++ Kinder leicht kochen: Kannibale veröffentlicht Kochbuch für Anfänger ++++
++++ Machte in Hosen: Aktienunternehmer bricht riskante Investments ab ++++
++++ Donnerwetter war vorherzusehen: Unfähiger Meteorologe verliert Job ++++

cho/ssi, cha, marc, rob, ast, sli, rk


Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Dienstag, 29. Januar 2013

Ratgeber: Alles, was Sie über die Sexismus-Debatte wissen müssen

Berlin, Hamburg (dpo) - Ein #aufschrei geht durch die Republik. Seit herausgekommen ist, dass der weinselige Anachronismus Rainer Brüderle ein weinseliger Anachronismus ist, sprechen alle vom alltäglichen Sexismus. Doch worum genau geht es eigentlich in der Debatte? Gehören Männer und Frauen unterschiedlichen Spezies an? Der Postillon hat todesmutig an den Hotelbars der Republik recherchiert:

Montag, 28. Januar 2013

Schneemann lässt sich einfrieren, bis Medizin Heilmittel gegen Schmelzen gefunden hat


Foto (© Anna-Mari West): Setzt ganz auf die moderne Medizin: Schneemann

Alle Nachrichten in Bildern auf einen Blick nach dem Klick:
Hier!

Newsticker (412)

++++ Sie brennt darauf: Hexe will vom Scheiterhaufen heruntergeholt werden ++++
++++ Heidenreich: Literaturkritikerin empört über hohe Zahl Religionsloser in Deutschland ++
++++ Das sollte ihm eine Lehre sein: Junger Mann verliert Ausbildungsplatz ++++
++++ Ist ganz aufgewühlt: Rentner hat Maulwürfe im Garten ++++
++++ Ladenhüter: Wachhund passt auf schwer verkäufliche Ware auf ++++
++++ Rabat: Frau bekommt Reise nach Marokko billiger ++++
++++ Grün hinter den Ohren: Junger Arzt kann Symptom nicht erklären ++++

marc, tim2, waw, geo, chs, rlu, rk

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Sonntag, 27. Januar 2013

Sonntagsfrage (47): Wozu braucht die Bundeswehr bewaffnete Drohnen?

"Ratatatatata, bumm, bumm, krawumm! Au, mein Bein!" – dass bewaffnete Drohnen einen prima Sound machen, ist hinlänglich bekannt und sicher auch ein wichtiger Grund, warum die Bundeswehr jetzt unbedingt solche Teile braucht. Andererseits können derartige akustische Leckerbissen auch mit herkömmlichen Waffen erzeugt werden. Deshalb will der Postillon, unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control, in dieser Woche von Ihnen wissen:

Samstag, 26. Januar 2013

Links! Zwo! Drei! Vier! (160)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 25. Januar 2013

Letzte zwei studiVZ-Nutzer können sich auf den Tod nicht ausstehen

Hamburg, Köln (dpo) - Marco R. (33) aus Hamburg und Tristan B. (34) aus Köln sind nicht nur die letzten beiden aktiven Nutzer von studiVZ, sie können sich gegenseitig auch auf den Tod nicht ausstehen. Aussagen der Betreiberfirma poolworks zufolge besteht der gesamte noch vorhandene Traffic des einstmals erfolgreichen sozialen Netzwerks inzwischen fast ausschließlich aus Gemeinheiten, die die beiden austauschen.

Newsticker (411)

++++ Sucht den Dialog: Vater will mit Sohn über verschwundene Platonausgabe reden ++++
++++ Das arme Schwein: Bäuerin jagt Bauern in den Stall, weil er zu laut schnarcht ++++
++++ Nichts dran: Model leugnet Magersucht ++++
++++ Darauf muss man erst mal kommen: Onanie auf einem Kran ++++
++++ Er hat es gleich hinter sich: Tödliches Reptil nähert sich arglosem Mann an ++++
++++ Schwarze Zahlen: Unternehmer in Afrika erfolgreich ++++
++++ Machte einen Ollie: Skater feiert Geburt seines ersten Sohnes ++++

EAH, cha, kge, sli, marc, mm, ?

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Donnerstag, 24. Januar 2013

Mann in Bunker glaubt immer noch, dass Welt am 21.12.2012 untergegangen ist

Chemnitz (dpo) - Ein seit mehr als anderthalb Jahren in seinem privaten Bunker ausharrender Mann glaubt immer noch, dass die Welt am 21.12.2012 untergegangen ist. Das teilte er einem Reporter des Postillon wild brüllend zwischen zwei Gewehrsalven durch eine Luke in der Stahltür seines Bunkers mit. Demnach geht Ulrich P. fest davon aus, dass es sich bei allem Leben außerhalb seines rund 20 Quadratmeter großen Schutzraumes entweder um radioaktive Mutanten oder blutrünstige Zombies handelt.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Satanisches Krankenhaus weigert sich aus religiösen Gründen, Patienten zu behandeln

Köln (dpo) - Schwere Vorwürfe gegen ein satanisches Krankenhaus in Köln! Angeblich sollen Ärzte der BaphoMED-Klinik mehreren zehntausend Patienten die Behandlung aus religiösen Gründen verweigert haben. Nach Aussage des Krankenhauspersonals verbiete ihnen die satanische Kirche, kranke Menschen zu heilen. Nun wird hinterfragt, warum die Klinik überhaupt aus Steuergeldern finanziert wird.

Newsticker (410)

++++ Stellt alles in den Schatten: So einen dummen Azubi hatte Gärtnerei noch nie ++++
++++ Blieb eisern: Alchemist weigert sich, wertloses Metall in Gold zu verwandeln ++++
++++ Rentner strahlt über beide Ohren: Mittel gegen Inkontinenz gefunden ++++
++++ Trotz ekelhafter Fahne: Alkoholiker gründen eigene Nation ++++
++++ So kann es nicht weitergehen: Bauer schläfert lahmendes Pferd ein ++++
++++ Mit Monet und Picasso auf der Flucht: Bayerischer Kunstdieb wählt Guatemala ++++
++++ Keiner kann ihm das Wasser reichen: Gedopter Radprofi hängt Teamfahrzeug ab ++++

bor, cha, bra, ?, tim, mun, marc

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Dienstag, 22. Januar 2013

Erstaunlich hohe Brandschutzversicherung auf Flughafen-Baustelle BER abgeschlossen

Berlin (dpo) - Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg GmbH hat vor wenigen Tagen eine erstaunlich hohe Brandschutzversicherung auf den zur Zeit im Bau befindlichen Flughafen BER abgeschlossen. Flughafenbetreiber und Aufsichtsrat erklärten auf Anfrage, es handle sich hierbei um eine reine Formalie. Gleichzeitig wurde das Rauchverbot auf der Baustelle aufgehoben, um die Moral der Arbeiter zu heben.

Montag, 21. Januar 2013

Niedersachsen wählen Stephan Weil zum neuen besten Freund von Carsten Maschmeyer

Hannover (dpo) - Das war knapp! Mit nur hauchdünnem Vorsprung sorgten die Bürger Niedersachsens am Sonntag für einen Wechsel an der Seite von Carsten Maschmeyer. Erst gegen Mitternacht musste sich David McAllister, der amtierende beste Freund des AWD-Gründers und dessen liebreizender Verlobten Veronica Ferres, geschlagen geben und das Feld Herausforderer Stephan Weil (SPD) überlassen.

Newsticker (409)

++++ Stoffwechselprobleme: Junkie verträgt Umstieg von Crack auf Speed nicht ++++
++++ Gute Partie: Neuer Schachweltmeister mit Liebesbriefen überhäuft ++++
++++ Verzogen: Psychologe erreicht kleinen Timmy (9) nicht mehr ++++
++++ Spionasche: Rest von aufgeflogenem Agenten in Heimatland zurückgeschickt ++++
++++ Es lag am schwachen Nervenkostüm: Neurologe versaut Büttenrede ++++
++++ Über Gebühr aufgeregt: Mann protestiert lautstark bei der GEZ ++++
++++ Hingen ihm zum Halse raus: Tierarzt findet Bemerkungen über Pferdetritt in seine Hoden langsam nicht mehr lustig ++++

sh, marc, char, bor, ?, hun, cha

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Sonntag, 20. Januar 2013

Sonntagsfrage (46): Wenn Sie Niedersachse wären, wen würden Sie wählen?

Ob es wirklich intelligent ist, dass ausgerechnet die Niedersachsen darüber abstimmen dürfen, wer sie künftig regiert, darüber lässt sich trefflich streiten. Aber leider sind die Hochsachsen längst ausgestorben (Langeweile) und Pferde haben (noch) kein Stimmrecht. Wie auch immer – der Postillon will, unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control, in dieser Woche von Ihnen wissen:

Samstag, 19. Januar 2013

Links! Zwo! Drei! Vier! (159)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 18. Januar 2013

Verwechslung bei Bundeswehr-Transall-Flug führt zu versehentlicher Eroberung von Bali

Berlin, Denpasar (dpo) - Das hat man nun von seiner Bündnistreue: Ein Versehen der Bundeswehr hat dazu geführt, dass Soldaten der westafrikanischen Wirtschaftsunion (Ecowas) die indonesische Insel Bali im Handstreich eingenommen haben. Grund für die vollkommen unprovozierte Eroberung soll eine Verwechslung des südostasiatischen Ferienparadieses mit dem krisengeschüttelten afrikanischen Land Mali sein.

Newsticker (408)

++++ Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: In Kot sind Nährstoffe enthalten ++++
++++ Hat den Vogel abgeschossen: Mafia bringt Witzbold um ++++
++++ Konnte ihn damit nicht anmachen: Frau warf Dessous enttäuscht in den Ofen ++++
++++ Hat sich verschrieben: Arzt trägt versehentlich seinen Namen als Medikament ein +++
++++ Schreiner zimmerte ihm ein paar: Kunde hatte nicht mehr alle Latten am Zaun ++++
++++ Es isst ein Mädchen!: Kannibalen-Eltern erfreut über Appetit von Neugeborenem ++++
++++ Für 20 Euro verkloppt: Räuber verkauft Geldbörse von zusammengeschlagenem Opfer ++++

kuli, ?, cha, mli, sh/?, tim, marc


Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Donnerstag, 17. Januar 2013

Obdachloser lacht sich ins Fäustchen, weil er nicht Schnee räumen muss


Foto (© VILevi): Hat zum Glück nichts, wovor er räumen müsste: Obdachloser

Alle Nachrichten in Bildern auf einen Blick nach dem Klick:
Hier!

Mittwoch, 16. Januar 2013

Peer Steinbrück bereits seit über 24 Stunden ohne kapitalen Fehler

Berlin (dpo) - Durchatmen ist angesagt: Peer Steinbrück hat es erstmals seit seiner Ernennung zum Spitzenkandidaten der SPD geschafft, sich volle 24 Stunden am Stück keinen katastrophalen Patzer zu leisten. Das Wahlkampfteam Steinbrücks erklärte, man wolle versuchen, diesen beispiellosen Lauf noch um so viele Stunden wie möglich zu strecken.

Newsticker (407)

++++ Meerteiler: Peter Jackson plant epischen Moses-Film ++++
++++ Vermisst in Afrika: Familie kennt Aufenthaltsort von Geodät nicht ++++
++++ Minivan: Kleinwüchsiger Russe eröffnet Shuttleservice ++++
++++ Lauterbach tobt: Schauspieler stört Fließgewässer vor seinem Fenster ++++
++++ Wie geil ist das denn: Kaninchen schon wieder schwanger ++++
++++ Geht wieder unter Menschen: Kanalarbeiter von Krankheit genesen ++++
++++ Spricht mit gespaltener Zunge: Häuptlingssohn glaubt Vater nicht, dass man Messer nicht ablecken soll ++++

marc, jo, ein, ?, ste, und, cha

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Dienstag, 15. Januar 2013

Lance Armstrong nach Doping-Geständnis positiv auf Wahrheitsserum getestet

Austin/Texas (dpo) - Wird das Doping-Geständnis von Lance Armstrong nachträglich für ungültig erklärt? Wie soeben bekannt wurde, soll der ehemalige Radprofi vor seinem Auftritt in der Talkshow von Oprah Winfrey ehrlichkeitssteigernde Substanzen zu sich genommen haben. Ein kurz nach der Sendung durchgeführter Dopingtest ergab eine hohe Konzentration der Wahrheitsdroge Amobarbital in Armstrongs Urin und Blut.

Montag, 14. Januar 2013

Lastwagen beendet Überholmanöver nach 14 Jahren

Berlin (dpo) - Na also, es geht doch! Der LKW-Fahrer Manfred "Manni" Schmidt (51) hat heute auf der Ringautobahn A10 im Zuge eines 14 Jahre währenden Manövers erfolgreich einen anderen Lastwagen überholt. Schmidt sowie unzählige Autofahrer, die seit 1998 durch das wohl längste "Elefantenrennen" der Menschheitsgeschichte behindert wurden, zeigten sich sichtlich erleichtert.

Newsticker (406)

++++ Tag ein, Tag aus: HTML-Programmierer beklagt monotone Arbeit ++++
++++ Muss erst mal runterkommen: Mount Everest-Bezwinger völlig euphorisch ++++
++++ Zieh, Sohn: Vater verleitet Stiefkind zum Rauchen ++++
++++ In Bar: Mann bezahlt Drink mit Münzen und Scheinen ++++
++++ Will sich selbst ein Bild machen: Messebesucher testet neuen Fotoapparat ++++
++++ Ein Witz auf seine Kosten: Masochist kann nur gequält lächeln ++++
++++ Keine Basis für eine gute Beziehung: Polarforscher ließ Polarforscherin zu wenig Freiraum ++++

stan, marc, don, ?, tdix, kuli, ?

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Sonntag, 13. Januar 2013

Sonntagsfrage (45): Welches Traumpaar wird sich als nächstes trennen?

Erst erwischt es Rafael und Sylvie van der Vaart, dann Christian und Bettina Wulff und gestern auch noch die Schlüters von nebenan – in Deutschland geht das Trennungsgespenst um. Und seit es kürzlich mit seinem Partner, dem Scheidungsgeist, Schluss gemacht hat, ist es erst so richtig wütend. Da fragt sich nur: Wen trifft es als nächstes? Genau das will der Postillon, unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control, in dieser Woche von Ihnen wissen:

Samstag, 12. Januar 2013

Links! Zwo! Drei! Vier! (158)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 11. Januar 2013

Gigantische Cocktailkirsche und Strohhalm am Nordpol entdeckt


Foto: Werfen philosophische Fragen auf: Riesencocktailkirsche und -strohhalm im ewigen Eis

Alle Nachrichten in Bildern auf einen Blick nach dem Klick:
Hier!

Newsticker (405)

++++ Tan-Codes vergeben: Sonnenbank geht online ++++
++++ Geht doch: Beinamputierter übt Laufen auf Händen ++++
++++ Nach jahrelangem Hin und Her: Alte Schaukel endlich abgerissen ++++
++++ Kommt ihm entgegen: Suizident muss nicht mehr lange auf Zug warten ++++
++++ Kein Wunder: Selbsternannter Prophet von Anhängern verlassen ++++
++++ Schwache Leistung: Elektriker installiert die falschen Lampen ++++
++++ Hieb- und Stichfest: Schläger und Messerstecher reichen fundierten Antrag auf eigenen Feiertag ein ++++

?, cme, ?/dmo, marc, kau, jsm, sh

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Donnerstag, 10. Januar 2013

Aufarbeitung von Missbrauchsskandal beendet: Katholische Kirche fühlte sich missbraucht

Hannover (dpo) - Die wissenschaftliche Aufarbeitung der Missbrauchsfälle ist vorerst gescheitert, da sich die katholische Kirche missbraucht fühlte. Anfangs habe der Leiter des Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN), Christian Pfeiffer, die Bischofskonferenz damit gelockt, dass die Erstellung einer solchen Studie etwas ganz Natürliches sei und überhaupt nicht weh täte – ein folgenschwerer Irrtum.

Mittwoch, 9. Januar 2013

Statistische Fehlertoleranz von 2,5%: FDP (2%) womöglich erste Partei mit Minusstimmen

Berlin (dpo) - Mit den im jüngsten stern-RTL-Wahltrend von Forsa ermittelten zwei Prozent ist der FDP eine echte Sensation gelungen. Da bei derartigen Umfragen eine Fehlertoleranz von +/- 2,5 Prozentpunkten anzunehmen ist, haben die Liberalen als erste Partei in der Geschichte der Bundesrepublik eine reelle Chance, bei Bundestagswahlen ein negatives Ergebnis von bis zu -0,5 Prozent zu erreichen. Ein solches Ergebnis könnte interessante Konsequenzen haben.

Newsticker (404)

++++ Hat sie nicht mehr alle: Psychiatrische Klinik meldet Ausbrecher ++++
++++ Gab ihr einen Korb: Weidenflechter verstand verliebte Kundin nicht ++++
++++ Einfacher Durchschnitt: Chirurg findet seine Leistung nicht erwähnenswert ++++
++++ Mist für ihn: Sohn des Kompostunternehmers erbt einen feuchten Dreck ++++
++++ Durchgefallen: Dachdecker-Lehrling versagt bei Praxisprüfung ++++
++++ Das sieht ihm ähnlich: Ehrgeiziger Gentechniker bastelt sich Klon-Kind ++++
++++ Hat ganz schön dran zu knabbern: Salzstangenfabrikant kämpft nach Silvester mit massiver Überproduktion ++++

mbr, ?, rk, marc, cme, tim, cha

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Dienstag, 8. Januar 2013

Wilde Bergstämme in deutsch-italienischem Grenzgebiet entdeckt

Konstanz (dpo) - Anthropologen haben im deutsch-italienischen Grenzgebiet zwei bislang noch unbekannte Bergstämme entdeckt. Die rückständigen Alpenbewohner, die sich selbst "Schwizr" und "Östreicher" nennen, sollen nicht nur über eine rudimentäre, dem Deutschen nicht unähnliche Sprache verfügen, sondern auch den Gebrauch von Feuer und primitiven Werkzeugen gemeistert haben.

Montag, 7. Januar 2013

"Bild" schließt Politik-Ressort, um Wulff-van-der-Vaart-Doppelbelastung zu stemmen

Berlin, Hamburg, Hannover (dpo) - Erst die van der Vaarts, jetzt die Wulffs: Weil diese Doppelbelastung auch das stärkste Boulevardblatt nicht aushält, hat die Bild-Zeitung ihr Politik-Ressort bis auf weiteres geschlossen. Durch die Bündelung aller Kräfte auf gescheiterte Promi-Ehen soll sichergestellt werden, dass in den nächsten Wochen täglich mindestens 17 aktuelle Artikel über die van der Vaarts sowie über Christian und Bettina Wulff auf Bild.de und in Bild erscheinen können.

Newsticker (403)

++++ Depp, adieu!: Franzosen lassen Schauspieler gerne nach Russland ziehen ++++
++++ Das war 'ne harte Nuss: Tierarzt setzt Eichhörnchen erfolgreich dritte Zähne ein ++++
++++ Hat jetzt eine heiße Spur: Detektiv macht sich vor Freude in die Hose ++++
++++ Beschnitten: Film über Opfer religiöser Praktiken erscheint in Kurzfassung ++++
++++ Nur die Rosinen herausgepickt: Stollen droht einzustürzen ++++
++++ Saulecker: Sodomist verteidigt Vorliebe ++++
++++ Kinder können ihm den Buckel runterrutschen: Rentner protestiert gegen Bau von Abenteuerspielplatz ++++

blu, cha, ?, rk, ?, stan, marc


Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Sonntag, 6. Januar 2013

Sonntagsfrage (44): Was würden Sie mit einem grünen Nashorn machen?

"Was für ein überflüssiges Einleitungszitat!" werden viele sagen. "Quatsch, niemand würde so etwas sagen. Das hat sich der Redakteur ausgedacht, um überhaupt erst eine Einleitung zu haben" – so behaupten andere (in Klammern Geschriebenes bitte ignorieren). Apropos schlechte Überleitung: Der Postillon, unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control, will in dieser Woche von Ihnen wissen:

Samstag, 5. Januar 2013

Links! Zwo! Drei! Vier! (157)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 4. Januar 2013

Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) offenbar auf altem Indianerfriedhof errichtet

Berlin (dpo) - Ist ein Fluch der Grund für all die Pannen? Die Bauleitung des Flughafens Berlin-Brandenburg räumte heute ein, dass das milliardenschwere Großbauprojekt auf einem alten Indianerfriedhof errichtet wurde. Dies könnte eine Erklärung für die zahllosen Verzögerungen, die ständig neuen Baumängel, die vier tödlichen Unfälle und regelmäßig durch die Eingangshalle schwappende Blutwellen sein.

Newsticker (402)

++++ Mit einem Schlag zu Ende: Ehe von Rafael und Sylvie van der Vaart ++++
++++ Sieht schwarz: Pessimist sicher, dass GEZ ihn früher oder später erwischt ++++
++++ War reserviert: Introvertierter Mann bekam keinen Tisch im Restaurant ++++
++++ Kopf oder zahl: Verschuldeter Glücksspieler erhält Morddrohung von Gläubiger ++++
++++ Der Plan ging nicht auf: Dschungelexpedition scheitert an verklebter Landkarte ++++
++++ Hat lange mit sich gekämpft: Schizophrener Boxer ringt sich zu Therapie durch ++++
++++ Kehrt Wände: Neuer Vertikalbesen bringt Firma aus der Krise ++++

olä, nym, marc, uer, tim, ?, rk

Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Donnerstag, 3. Januar 2013

"Munzeln": Gesundheitsministerium führt neue Krankheit ein

Berlin (dpo) - Wie erst jetzt bekannt wurde, hat das Gesundheitsministerium zum 1. Januar 2013 eine neue Krankheit eingeführt. Das bestätigte heute Daniel Bahr (FDP) bei einer Pressekonferenz. Eine Infektion mit der leicht übertragbaren neuen Krankheit soll nach Angaben des Gesundheitsministers zwar durchaus unangenehm, insgesamt aber wenig gefährlich sein. Neben dem medizinischen Fachbegriff "Morbus Bahr" soll sie im Volksmund einfach "die Munzeln" heißen.

Mittwoch, 2. Januar 2013

SPD versiegelt Steinbrücks Mund bis zur Bundestagswahl, um Chancen zu wahren

Berlin (dpo) - "Ein Bundeskanzler (...) verdient zu wenig", "Merkel ist beliebt, weil sie einen Frauenbonus hat": Die SPD hat auf die unglücklichen Aussagen ihres Spitzenkandidaten reagiert und den Mund von Peer Steinbrück bis zur Bundestagswahl mit zwei Heftpflastern versiegelt. Durch diese drastische Maßnahme wollen die Sozialdemokraten ihre ohnehin nur noch geringen Chancen auf einen Sieg wahren – oder sogar verbessern?

Newsticker (401)

++++ Stolz wie Oskar: Gregor Gysi gründet eigene Partei ++++
++++ Hat viele verschiedene Frauen: Mormone ist Witwer ++++
++++ Vom Hype genervt: Skateboard-Pionier beklagt zu viele Trittbrettfahrer ++++
++++ Gratulation: Polizist ergreift rechte Hand von Mafiaboss ++++
++++ Wie konnte er nur?: Armloser verprügelt wehrloses Kleinkind ++++
++++ Mistgabel: Bauer verwünscht morsches Werkzeug ++++
++++ Hat massiven Dachschaden: Hauseigentümer meldet Versicherung missglückte Ufolandung ++++

?, dbpo, marc, see, ?, ?, cha


Alle Newsticker im Postillon-Archiv:
Hier!

Dienstag, 1. Januar 2013

30 Millionen Krawallmacher wegen nächtlicher Ruhestörung festgenommen

Berlin, Hamburg, München (dpo) - Bei Großeinsätzen im gesamten Bundesgebiet ist es der Polizei gelungen, in der Nacht vom 31.12. auf 1.1. rund dreißig Millionen Krawallmacher festzunehmen. Den oft stark alkoholisierten Männern und Frauen wird vorgeworfen, sie hätten gegen Mitternacht durch das Zünden von Raketen und Knallkörpern gezielt die Nachtruhe ihrer friedlich schlafenden Mitmenschen gestört.