The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 24. April 2019

Frau verpasst komplettes Konzert, um wackeliges, verschwommenes Video samt undefinierbaren Geräuschen mit ihrem Smartphone aufzunehmen

Hamburg (dpo) - Alles im Kasten! Caroline Wittke hat das komplette Konzert ihrer Lieblingsband mit dem Handy aufgenommen. Dass sie dabei von der 60-minütigen Darbietung selbst kaum etwas mitbekam, sieht die 23-Jährige gelassen, denn immerhin hat sie nun ein wackeliges, verschwommenes Video mit undefinierbaren Geräuschen, das sie sich jederzeit anschauen kann.

Stolz führt sie ihrer besten Freundin das entstandene Werk vor. "Hier sieht man schon das spektakuläre Bühnenbild. Okay, man würde es sehen, aber der Scheinwerfer war direkt auf meine Kameralinse gerichtet, deswegen erkennt man jetzt nicht so viel, beziehungsweise nix."
Um die Bildqualität zu verbessern und einen besseren Blick auf die Bühne einzufangen, wechselte Wittke daher immer wieder die Position. "Ich bin die meiste Zeit im Innenraum hin und her gelaufen und musste ständig Leute zur Seite schieben, um auf dem Display mal etwas außer Schwarz oder grellem Leuchten erkennen zu können. Dafür habe ich dann natürlich in Kauf genommen, dass die Aufnahme völlig verwackelt ist."
Ein wenig später ertönt ein lautes Dröhnen aus den Smartphone-Lautsprechern. "Ah, das hier ist mein Lieblingslied der Band. Glaube ich zumindest. Ist aber etwas schwierig zu sagen, da der Bass etwas scheppert und die Aufnahme so übersteuert ist, dass man kaum etwas verstehen kann." Das laute Grölen der besoffenen Leute ist dafür sehr verständlich im Video festgehalten.
Sie springt in der Aufnahme ein wenig vorwärts, da man nun für mehrere Minuten nur ihre Füße sieht. "Ja, der Teil ist nicht so gut. Da musste ich nochmal den Standort wechseln, weil so ein Idiot angefangen hat, das Konzert mit seinem Smartphone mitzufilmen. Und das direkt vor meiner Linse."
Kurz danach bricht sie die Vorführung ab. "So einen richtig guten Platz habe ich dann für den Rest des Abends nicht mehr gefunden. Naja egal. Ich schaue mir meine Konzertmitschnitte meistens sowieso nicht nochmal an."
tla; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger