Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Montag, 18. Januar 2021

Regierung beschließt erste Privilegien: Geimpfte dürfen ab sofort wieder demonstrieren

Berlin (dpo) - Auch am Wochenende gab es wieder vielerorts Demo-Verbote aus Gründen des Infektionsschutzes. Doch das könnte sich bald ändern. Denn laut einem aktuellen Beschluss der Bundesregierung soll es zumindest Corona-Geimpften künftig wieder erlaubt sein, zu demonstrieren.

"Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund dafür, Geimpften die Teilnahme an Demonstrationen zu untersagen", erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer. "Wenn Menschen also unbedingt gegen Massenimpfungen, Bill Gates oder eine sogenannte 'Plandemie' demonstrieren wollen, können sie das ab sofort tun, sofern sie nachweisen können, dass sie gegen Corona geimpft sind."

Als Nachweis reicht demnach ein Impfpass mit einem entsprechendem Eintrag. Dieser ist bei Demonstrationen stets mitzuführen und auf Anfrage zu zeigen. Alternativ genügt es auch, zwei sichtbare Einstichstellen am Oberarm vorzuweisen oder per Bluetooth-Koppelung zu belegen, dass sich ein funktionierender Mikrochip in der Blutlaufbahn befindet.

Kurz nach Bekanntwerden des Beschlusses waren mehrere Impfportale der Bundesländer überlastet, weil zu viele Menschen gleichzeitig versuchten, sich anzumelden.

vkl, ssi, dan; Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger