Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 14. September 2017

Bärtiger Schüler (16) bringt Merkel zu digitaler Bildung in Erklärungsnot

Berlin (dpo) - Bereits zum zweiten Mal (wir berichteten) hat Angela Merkel Schwierigkeiten, in der ZDF-Sendung "Klartext, Frau Merkel!" einem Fragesteller Paroli zu bieten. Diesmal ist es ein bärtiger Schüler, der die Bundeskanzlerin mit gezielten Fragen in Erklärungsnot bringt.

"Was sind denn konkret Ihre Ansätze zum Thema digitale Bildung?", fragt Marvin Schluz (16) Merkel, die daraufhin beginnt, einzelne Punkte aus dem CDU-Parteiprogramm herunterzubeten.
"Yolo! Swag!", unterbricht sie der Realschüler und spuckt auf den Boden. "Ich will Konkretes hören! Kriegen alle Schüler einen iPad? Bekommen alle Schulen W-Lan? Groovy."
Merkel erwiderte: "Das kann ich Ihnen so jetzt ad hoc nicht…" "Dann wähle ich SPD! Die wollen sofort 12 Milliarden in die Bildung stecken. Das sagt zumindest Martin Schulz und der ist der coolste Babo, den ich kenne. Der ist so fly, dass Sie nicht mal ein zweites TV-Duell mit ihm machen wollten. Alle jungen Leute sollten den wählen vong Glaubwürdigkeit her. Gönn dir!"
Merkel, die etwas verwirrt wirkte, zeigte sich erleichtert, als Moderator Peter Frey dem jungen Mann das Wort abschnitt und zum nächsten Thema überleitete.
ssi, pfg, dan; Foto [M]: Shutterstock

Mehr zum Thema:

"Ich krieg' mein 2. Duell noch": Bärtiger Unbekannter ergattert letzte Zuschauerkarte für "Klartext"-Sendung mit Merkel


Bärtige Krankenschwester geigt Merkel die Meinung zur Situation von Pflegepersonal

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger