Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Montag, 29. Januar 2018

USA: Versuchsaffe verklagt VW auf 10 Millionen Schmerzensbananen

Die Empörung war groß, als bekannt wurde, dass die Autobauer VW, Daimler und BMW in den USA Abgastests an Affen durchführen ließen. Nun drohen auch finanzielle Konsequenzen: Einer der zehn Langschwanzmakaken, die stundenlang Dieselabgasen ausgesetzt worden waren, fordert nun vor einem US-Gericht 10 Millionen Schmerzensbananen. Andere Geschädigte könnten seinem Beispiel folgen.

"Mein Mandant wurde nicht in angemessener Weise über die Gefahren des Experiments aufgeklärt", erklärt der Rechtsanwalt des Tieres, das in der Klageschrift nur mit dem Namen Max angeführt ist. "Das Verhalten von VW ist einfach nur affenverachtend."
Seit der Durchführung der Versuche im Jahr 2014 leide Max unter schwerem Asthma, unkontrollierten Kreischanfällen und akuter Unlust, seine eigenen Fäkalien zu werfen.
Wie unversöhnlich die Fronten sind, zeigt ein erstes Vergleichsangebot von VW über zwei Millionen Bananen, das vom Kläger lediglich mit höhnischem "Hohohahahaha!" bedacht wurde.
fed, ssi, dan; Foto: Shutterstock/Pixabay
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger