The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 30. März 2018

Traurige Umfrage zu Ostern: Mehrheit der Kinder glaubt nicht mehr an Hasen

München (dpo) - Und das kurz vor Ostern! Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control unter Kindern hat Erschütterndes zutage gebracht. Demnach glauben rund 65 Prozent der 4- bis 9-Jährigen nicht an die Existenz sogenannter "Hasen".

"Ich glaub doch schon ganz lange nicht mehr alle Sachen, die Mama und Papa mir erzählen", erklärt etwa die kleine Svenja (5). "Ein Tier mit so langen Ohren ist doch voll der Quatsch!"
Auch Fiete (7) aus Hamburg ist überzeugt, dass es Hasen nicht gibt: "Ich habe noch nie so ein Tier gesehen. Ich glaub, das ist ein Fabelwesen wie Einhörner, Drachen oder Rehe." Ein weiteres Indiz: "Einmal hat meine Mama auch was gekocht, das hieß 'Falscher Hase'. Mehr muss man dazu eigentlich gar nicht sagen, oder?"
Wissenschaftler sehen darin einen ganz normalen Prozess. "Wenn Kinder älter werden, entwickeln sie automatisch eine gesunde Skepsis gegenüber den Erzählungen der Erwachsenen", erklärt Psychologe Friedbert Sänger. "Und mal ehrlich: Diese Tiere sind ja schon ein wenig lächerlich. Wenn ich nicht selbst wüsste, dass es Hasen gibt, ich würde es auch nicht glauben."
Konfrontiert man die Kinder mit echten Hasen, fallen die Reaktionen sehr unterschiedlich aus. "Einige rennen panisch aus dem Raum", so Sänger. "Andere bleiben wie angewurzelt stehen, während einzelne Kinder einfach weiterhin leugnen, dass solche Tiere tatsächlich existieren. Wieder andere behaupten, es handele sich um eine verkleidete Katze."
pfg, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger