The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Samstag, 3. März 2018

Leserbriefe der Woche (KW 9/18)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.


Zahlreiche YouTube-Nutzer schreiben zu unserem Video "Mann baut schlimmen Unfall, weil seine Mutter nicht "Fahr vorsichtig!" gesagt hat [Postillon24]":

Diverses Feedback zu unserer Meldung "IS-Schläfer, der Anschlag auf BER verüben sollte, an Altersschwäche gestorben":
Ein Postillon-Leser hat sich die Mühe gemacht, das Schweizer Rechtsextremen-Magazin Recht+Freiheit damit zu konfrontieren, dass sie aus unserere Meldung "USA kündigen Teilverkauf der BRD GmbH an" zitiert haben (vgl. Leserbriefe 6/18) und hat uns den entsprechenden Mail-Verkehr zukommen lassen. Wir zitieren aus dem Schriftwechsel, der uns vorliegt:
Postillon-Leser: "(...) Dass ihr einen ganzen Beitrag auf einen Beitrag einer Satire-Zeitschrift stützt, ist schon ganz schwach... (Beitrag angehängt, Quelle: dpo, der-postillon.com )"
Georg Wächter von Recht+Freiheit: "Unsere Informations-Quellen sind genau bezeichnet. Wie kommen Sie dazu unsere zwei Berichte als falsch zu qualifizieren? (...) Unsere Nachrichten-Quelle "Thiess Neubert" ist genannt und in dieser wird zusätzlich auf die Washington.dpo vom 12.11.2015 hingewiesen. (...)"
Postillon-Leser: "(...)Jetzt einmal ehrlich: KEIN NORMALER MENSCH kommt darauf, eine Satire-Zeitung als Quelle für echte News zu nutzen. (...) Die washington.dpo gibt es übrigens nicht, dpo soll an die dpa angelehnt sein (Google ist dein Freund!) Übrigens: Auch Thiess Neubert gehört zu der Zeitung(...)"
Georg Wächter von Recht+Freiheit: Wir haben Washington dpo geschrieben weil wir es so aus der Quelle übernommen haben. DPO heisst übrigens: "Democratic Party of Oregon". Sie haben nichts als leere Behauptungen. (...) Weitere Zuschriften von Ihnen werden ungelesen, gelöscht.

Und hier noch eine wissenschaftliche Anfrage aus Aserbaidschan:
Dear Shamxal,
please send your article as soon as possible! We will publish it immediately.
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger