The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 18. April 2018

Die schönsten Babynamen, die von Cocktails inspiriert sind

Viele Eltern benennen ihre Kinder heute nach Fußballern oder Popstars. Doch nach wie vor werden die meisten Neugeborenen nach Cocktails benannt. Hier sind die beliebtesten Babynamen, die von einem Cocktail inspiriert sind:


Margarita – Margarete
Seit Jahrhunderten erhalten Mädchen in Anlehnung an diese leckere Mischung aus Tequila, Triple Sec und Limettensaft den schönen Namen Margarete.

Mojito – Mohammed
Haben Sie sich auch schonmal gefragt, warum so viele Menschen auf der Welt Mohammed heißen? Das liegt daran, dass "Mohammed" die arabische Version von "Mojito" (Rum, Limettensaft, Minze, Rohrzucker und Sodawasser) ist.

White Russian – White Russian
Babys, die White Russian heißen, wurden höchstwahrscheinlich nach dem Cocktail White Russian benannt. White Russian war im Jahr 2016 auf Platz 11 der beliebtesten Namen Deutschlands.

Bloody Mary – Blutmarie
Hinter dem beliebten Namen Blutmarie vermuten viele eine tiefere Bedeutung – doch tatsächlich ist es lediglich die deutsche Übersetzung von Bloody Mary – dem schmackhaften Cocktail aus Wodka, Tomatensaft und Gewürzen. Na sowas!

Martini – Sebastian
Heißen Sie Sebastian? Dann liegt das am berühmten Cocktail Martini. Ein Martini besteht aus Gin und trockenem französischen Wermut. Daher der Name Sebastian.

Caipirinha – Kai Piranha
Schon in den Neunzigern war Kai Piranha einer der beliebtesten Jungennamen. Doch auch heute drehen sich nicht selten gleich mehrere Kinder um, wenn eine Mutter auf dem Spielplatz "Kai Piranha!" ruft. Doch nur wenige wissen, dass er nicht etwa von einem fleischfressenden Fisch, sondern einem leckeren brasilianischen Cocktail aus Cachaça, Limettensaft, Zucker und Eis herstammt.

Dieser Artikel erschien erstmals bei unserer niederländischen Partner-Publikation De Speld
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger