Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 26. April 2018

Frau geht joggen, damit sie fürs Fitnessstudio gut aussieht

Kiel (dpo) - Sie hat noch einiges vor sich: Mit großem Ehrgeiz geht Antonia D. aus Kiel derzeit dreimal pro Woche joggen. Das große Ziel der 25-Jährigen: endlich gut genug auszusehen, um selbstbewusst ins örtliche Fitnessstudio gehen zu können.

"Da müssen noch mindestens drei, vier Kilo runter, bevor ich mich da blicken lassen kann", erklärt die Studentin, während sie sich den Schweiß von der Stirn wischt. "Sonst denkt am Ende noch irgendwer, ich würde ins Fitnessstudio gehen, weil ich es nötig habe."
Sie schaut auf ihren Schrittzähler: "So, das waren fünf Kilometer. Jetzt sind Nacken und Schulter dran." Sie geht in den Liegestütz und drückt sich 15 Mal hoch. "Das ist, damit meine Arme nicht so schlaff aussehen, wenn ich auf dem Crosstrainer bin."
Es folgen Sit-Ups, Kniebeugen und eine halbe Stunde Radfahren, bis sich die 25-Jährige endlich etwas Ruhe gönnt und sich zu Hause auf ihrem Balkon in die Sonne legt. "Ich hoffe, ich werde dabei ein bisschen braun. Weil nach dem Fitnessstudio will ich noch ins Solarium und da würde ich mich ungern so kalkweiß blicken lassen."
ssi, dan; Foto: Shutterstock; Erstveröffentlichung: 26.4.18
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger