The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 6. April 2018

Puigdemont weigert sich, Gefängnis ausgerechnet am Gulaschtag zu verlassen

Neumünster (dpo) - Mit der Freilassung von Carles Puigdemont wird es zumindest heute wohl doch nichts. Wie soeben bekannt wurde, weigert sich der katalanische Separatistenführer das Gefängnis "ausgerechnet am Gulaschtag" zu verlassen, auf den er sich bereits die ganze Woche gefreut habe.

"Ich begrüße das Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig-Holsteins grundsätzlich, aber mich gerade heute vor die Tür zu setzen, wo ich mich doch so auf das Gulasch gefreut habe, das lasse ich nicht mit mir machen", ließ der Katalane über seinen Anwalt ausrichten. "Ich hoffe, meine Unterstützer haben Verständnis dafür, dass es hier um mehr geht als bloße Politik."
Köstlich! Kein Wunder, dass sich Puigdemont das nicht entgehen lassen will.
Nach Angaben Puigdemonts sei eine Haftentlassung am Wochenende zwar theoretisch möglich, doch wolle er lieber noch bis Montag warten. "Erstens wollte ich noch den Tatort am Sonntagabend in meiner Zelle schauen. Und zweitens gibt es montags eher mittelmäßige Spaghetti mit Tomatensoße – der perfekte Zeitpunkt, um zu gehen."
Für die deutsche Justiz hat der Separatistenführer nach wie vor nur lobende Worte übrig: "Ein Land, das seinen Häftlingen köstliches Gulasch gibt, kann kein schlechter Ort sein."
ssi, dan; Foto: Generalitat de Catalunya
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger