The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 22. August 2018

Mann zum 39. Mal absolut sicher, dass Trumps Präsidentschaft jetzt am Ende ist

Frankfurt (dpo) - Goodbye, Mr. President! Nachdem gestern sowohl Trumps Ex-Wahlkampfmanager Paul Manafort als auch sein Ex-Anwalt Michael Cohen mehrerer strafbarer Taten überführt wurden, ist sich Moritz Lohrmann aus Frankfurt absolut sicher, dass Trumps Präsidentschaft nun am Ende ist.

"Ha! Das war's jetzt endgültig für Trump! Da kommt er nicht mehr raus", schreibt er auf Facebook und verlinkt aktuelle Meldungen dazu, dass Michael Cohen nun gegen seinen Ex-Klienten Trump aussagen will. "Ich mach mir jetzt ein Bier auf."
Lohrmann hat ein Foto von ihm im Geldbeutel: US-Sonderermittler Robert S. Mueller
Zuvor postete Lohrmann bereits ähnliche Statusupdates unter anderem, als Ex-FBI-Chef Michael Comey Trump des Versuchs bezichtigte, Einfluss auf laufende Ermittlungen auszuüben ("das kostet ihn das Amt"), als publik wurde, dass Trump Schweigegeldzahlungen an Pornostars veranlasste ("und tschüß, Trump"), als die Öffentlichkeit erfuhr, dass sich Trumps engster Zirkel vor der Wahl 2016 mit einer Kreml-nahen Anwältin traf, um Schmutz über Hillary Clinton zu sammeln ("das war's jetzt endgültig für Trump"), als Sonderermittler Robert Mueller seine Arbeit begann ("Amtsenthebungsverfahren, wir kommen!"), als Trump erklärte, bei den Neonazi-Protesten in Charlottesville seien "sehr anständige Leute auf beiden Seiten" gewesen ("jetzt ist sein Schicksal besiegelt"), als Trumps außenpolitischer Berater George Papadopoulos sich schuldig bekannte, über seine Verbindungen zur russischen Regierung gelogen zu haben ("die Schlinge zieht sich zu") und als Trump einen Tag nach seiner Amtseinführung die offensichtliche Lüge verbreiten ließ, er habe das größte Publikum aller Zeiten bei einer Vereidigung gehabt ("das lässt sich doch kein Amerikaner gefallen!").
Vor dem 8. November 2016 hatte der selbsternannte US-Politik-Nerd Lohrmann übrigens felsenfest behauptet, Trump werde nach all seinen Skandalen und offensichtlichen Lügen niemals Präsident werden.
dan, ssi; Foto oben: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger