The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Sonntag, 28. Oktober 2018

Titelseite des Postillon am 28. Oktober 1845 – historische Ausgaben (1)

Am 28. Oktober 1845 veröffentlichte der mehrfach vorbestrafte Stephan Siechermann in Fürth die erste Ausgabe des Postillon. Zuvor war dem findigen Mittelfranken aufgefallen, dass sich seine reine Werbebroschüre deutlich besser verkauft, wenn zwischendurch aktuelle Geschichten eingestreut werden. Um an heiße Storys zu kommen, lässt er sich von durchreisenden Postillonen den neuesten Klatsch und Tratsch aus dem Gebiet des Deutschen Bundes berichten, den er schließlich unter dem Titel "Der Postillon" zusammenfasst. Deutschlands wichtigste Tageszeitung ist geboren:

Hier klicken/tippen, um die Titelseite in maximaler Auflösung zu bewundern.
Schon nach wenigen Monaten kann sich der Postillon dank aussagekräftiger Inserate, spektakulärer Meldungen und konsequenter Ausbeutung seiner Mitarbeiter finanziell stabilisieren und beginnt einen in der deutschen Pressegeschichte beispiellosen Aufstieg.
Mehr zum Postilläum: Der Postillon feiert 173-jähriges Jubiläum! (10 Jahre online)
Die komplette Geschichte des Postillon: Der Postillon 1845-heute
Lesen Sie morgen Teil II unserer historischen Originalausgaben.
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger