Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 5. Oktober 2018

Wegen Kakaobohne: Schokolade zählt ab sofort zu Gemüse

Bonn (dpo) - Gute Nachrichten für Schleckermäuler! Weil in ihr große Mengen Kakao enthalten sind, die wiederum aus Kakaobohnen gewonnen werden, zählt Schokolade ab sofort zu Gemüse. Das gab die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) heute offiziell bekannt.

"Schokolade hat völlig zu Unrecht einen schlechten Ruf", erklärt Ernährungswissenschaftler Wolfgang Freese, während er mit einer Spritze etwas Füllung aus einer Schoko-Praline zieht und die Substanz unter ein Mikroskop gibt. "Viel zu lange wurde die Tatsache ignoriert, dass in ihr Kakaomasse und Kakaobutter enthalten sind, die wiederum aus der Kakaobohne gewonnen werden. Und wie jedes Kind weiß, handelt es sich bei Bohnen um Gemüse."
Auch der Umstand, dass in Schokolade viel Zucker enthalten ist, stellt kein Problem dar. "Zucker wird in der Regel aus Zuckerrüben gewonnen und Rüben sind ebenfalls Gemüse", so Freese, der die Versuchspraline anschließend genüsslich aufisst.
Daher gilt jede Tafel Schokolade als eine von fünf Portionen Obst oder Gemüse, die für eine gesunde Ernährung täglich verzehrt werden sollten.
fed, ssi, dan; Fotos: Shutterstock; Erstveröffentlichung: 5.10.18
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger