The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 19. Dezember 2018

FC Bayern kauft kompletten Düsseldorf-Kader, um in Rückrunde Dortmund schlagen zu können

München, Düsseldorf (dpo) - Ist das das Rezept, um doch noch den Titel zu holen? Der FC Bayern München hat heute den Kauf des kompletten Kaders von Fortuna Düsseldorf für 46,55 Millionen Euro bekanntgegeben. Der Transfer soll den Münchnern helfen, in der Rückrunde endlich Dortmund zu schlagen und im Meisterschaftskampf wichtige Punkte zu holen.

"Nach der ärgerlichen 2:3-Niederlage gegen Dortmund in der Hinrunde war klar, dass wir uns echte BVB-Spezialisten ins Haus holen müssen", erklärt Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. "Außerdem war der Kader von Düsseldorf mit nur 46,55 Millionen ein absolutes Schnäppchen. Das ist in etwa der Marktwert eines Thomas Müller und Sie sehen ja, wie wenig der bringt."
"Den Sieg gegen Dortmund haben wir damit sicher in der Tasche."
Der Plan der Münchner: Die Düsseldorfer sitzen bei normalen Liga- und Champions-League-Spielen allenfalls auf der Bank oder der Tribüne. Nur gegen den BVB kommen Rensing, Lukebakio & Co. zum Einsatz und sichern den Bayern den Sieg.
Auch auf dem Papier ist der Kauf ein kluges Manöver: Da der FC Bayern gegen Düsseldorf in der Hinrunde nur ein Remis schaffte, bringt die Übernahme des Düsseldorf-Kaders relativ gesehen stolze acht Punkte im Kampf um die Meisterschaft (Sieg im 6-Punkte-Spiel gegen Dortmund + zwei weitere Punkte durch Sieg gegen Düsseldorf).
Wie genau Fortuna Düsseldorf den Verlust des gesamten Kaders kompensieren wird, ist noch unklar. Es wird allerdings gemunkelt, dass die Clubführung die 46,55 Millionen Euro ihrerseits in den Kauf der kompletten Kader der Zweitliga-Teams Arminia Bielefeld und SV Sandhausen investieren will. Für die übrigen 13 Millionen Euro wolle man zudem einen Topspieler verpflichten.
pfg, dan, ssi; Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger