Newsticker

Montag, 4. März 2019

Frau, die seit 14 Jahren Klimaschutz ausbremst, lobt für Klimaschutz streikende Schüler

Berlin (dpo) - Welch eine Ehre! Seit Monaten streiken immer wieder freitags Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz. Nun wurden die "Fridays for Future"-Proteste von der Person ausdrücklich gelobt, die seit über 14 Jahren politisch dafür verantwortlich ist, dass Deutschland seine Klimaziele nicht annähernd erreicht.

"Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen", erklärte Angela Merkel, die sich als Regierungschefin jederzeit für mehr Klimaschutz hätte einsetzen können, in einer Videobotschaft.
"Ich glaube, dass das eine sehr gute Initiative ist", so die Bundeskanzlerin, nachdem sie die Proteste noch vor wenigen Wochen auf der Münchner Sicherheitskonferenz mit "hybrider Kriegsführung" seitens Russland in Verbindung gebracht hatte.
"Die Klimaschutzziele sind nur erreichbar, wenn es Rückhalt in der Gesellschaft gibt", so Merkel, deren industriefreundlicher Politik es zu verdanken ist, dass Deutschland im Jahr 2020 rund 100 Millionen Tonnen CO2 mehr ausstößt als im Pariser Klimaabkommen vorgesehen.
ssi, dan; Foto: dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger