Newsticker

Donnerstag, 7. März 2019

Kind, das täglich mit 340-PS-SUV zur Schule gebracht wird, wiegt vermutlich 1000 Kilo

Hannover (dpo) - Ein Kind, das jeden Tag von seiner Mutter mit einem 340 PS starken SUV zur nahegelegenen Schule gefahren wird, ist höchstwahrscheinlich 1000 Kilogramm schwer. Das vermuten zumindest andere Eltern, die das merkwürdige Spektakel regelmäßig beobachten dürfen.

"Auch wenn der Junge auf den ersten Blick völlig normalgewichtig wirkt, ist das für mich die einzige plausible Erklärung", erklärt ein Vater, der die Familie flüchtig kennt. "Andernfalls bräuchten die kein so starkes Fahrzeug. Außer ihrem einzigen Kind transportieren die nämlich nie was."
Auch der Umstand, dass das Haus der SUV-Fahrerin nur wenige hundert Meter von der Schule entfernt ist, spricht für die 1000-Kilo-These. "Wenn man rund eine Tonne wiegt, dann ist das natürlich eine sehr anstrengende Strecke", meint eine andere Mutter. "Die kann man nicht so ohne Weiteres zu Fuß gehen, ohne dass die Beine einfach abbrechen."
Wie es physikalisch möglich sein kann, dass ein unscheinbarer Junge so schwer ist, darüber sind sich die Beobachter noch immer uneinig. "Vielleicht befindet sich im Körper des Kindes ein schwarzes Loch, das seine Materie so stark verdichtet, dass er trotz seines geringen Körperumfangs so viel wiegt", mutmaßt ein Vater. "Oder er ist aus Blei", wirft der Hausmeister der Schule ein.
Einig sind sich jedoch alle: Mit gesundem Menschenverstand lässt es sich nicht erklären.
ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger