The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Aus dem Video-Archiv

Newsticker

Samstag, 20. April 2019

Die 8 außergewöhnlichsten Ostereier-Verstecke

Ostern könnte für viele Kinder ein tolles und aufregendes Fest sein, wäre da nicht die traditionell langweilige Eiersuche im Garten. Immer wieder die gleichen und öden Verstecke. Doch das muss nicht sein, der Postillon hat für Sie 8 unvergessliche Orte für Ihre Ostergeschenke herausgesucht, die Ihren Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben werden:


1. In ihrem aufgeschraubten Desktop-PC
Gehäuse aufschrauben, staunen, wie viel Staub sich hier schon wieder angesammelt hat, Eier rein, wieder zuschrauben und sich die nächsten Jahre über den unangenehmen Geruch wundern, den Ihr PC verströmt. Perfekt!

2. Neben der gruseligen Puppe im Keller.
Zugegeben: Allzu schwer zu finden ist ein Ei neben der gruseligen Puppe im Keller nicht. Aber die Hemmschwelle, es zu nehmen ist hoch. Klar, es ist nur eine Puppe, aber… hat sich eben nicht ihr linkes Augenlid bewegt? Und warum ist die Kellertür jetzt plötzlich zu?

3. In der Toilette
Dieses tolle Eierversteck ist unserem Redakteur bei seiner Lieblingstätigkeit eingefallen. Hier gibt es drei Schwierigkeitsgrade. Leicht: Vor dem Verstecken gespült. Mittel: Vor dem Verstecken nicht gespült. Schwer: Nach dem Verstecken gespült.

4. Neben dem Vibro-Ei in Mamas Nachttischschublade
Die Schublade an Mamas Nachttisch ist schon allein deshalb ein gutes Versteck, weil die lieben Kleinen da eigentlich nicht randürfen. Sollten sie die Schublade dennoch öffnen, kommt die zweite Hürde: Welches der beiden Ovale ist das Osterei und welches nicht? Sollte es Nachfragen geben, worum es sich bei dem Nicht-Osterei handelt, sagen Sie einfach: "Das ist ein Erwachsenenei. Das versteckt die Mama ganz oft, wenn der Papa nicht da ist."

5. In der Lüftung Ihres Autos
Zugegeben, es ist nicht ganz einfach die Eier an einem Stück hinter den Lüftungsgittern Ihres Autos zu platzieren. Aber dafür sind sie dort praktisch unauffindbar. Rufen Sie nach getaner Arbeit unter irrem Gelächter: "Hahaha! Hier werden die Blagen sie nie finden! Hahaha!" Das war doch der Sinn von Ostern, oder?

6. In einem Huhn
Sie haben Hühner? Perfekt. Verstecken Sie einfach die bemalten Eier dort, wo sie ursprünglich herkommen. So einfach und doch so genial! Jetzt müssen Sie nur noch hoffen, dass die Hühner ihr Pokerface wahren, wenn die Eiersuche startet.

7. In einem schwarzen Loch
Dieses Versteck ist besonders schwer zu finden, da kein Licht das schwarze Loch verlassen kann und somit von außen niemand sieht, ob sich bunte Ostereier darin befinden. Zudem müssen Ihre Kleinen eine Reise von mindestens mehreren Millionen Lichtjahren auf sich nehmen, um überhaupt dorthin zu gelangen – so haben Sie selbst auch an Ostern mal ein bisschen Ruhe im Haus.

8. In einem Osterei
Es mag seltsam klingen, aber eins der besten Verstecke für ein bemaltes Osterei ist natürlich: ein bemaltes Osterei. Nehmen Sie dazu ein sehr scharfes Messer, teilen Sie das Ei in zwei Hälften und pulen Eigelb und Eiweiß heraus. Dann nehmen Sie eines Ihrer bemalten Eier (es muss etwas kleiner sein, als das halbierte) und kleben alles mit Sekundenkleber wieder zu. Profis erhöhen den Schwierigkeitsgrad, indem sie das Ei im Ei anschließend auch noch verstecken: Hier finden Sie 8 außergewöhnliche Orte

sge, dan, ssi; Fotos: v.a. Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger