Newsticker

Montag, 13. Mai 2019

Hundehalterin packt Kot, der in 14 Tagen verrottet wäre, in Plastiktüte, die in 200 Jahren verrottet sein wird

Bamberg (dpo) - Sehr vorbildlich! Eine Hundehalterin aus Bamberg hat soeben ein Häufchen Hundekot, das in etwa 14 Tagen verrottet wäre, in eine Plastiktüte gepackt, die erst in über 200 Jahren weitgehend zersetzt sein wird. Damit trägt sie dazu bei, die Umwelt sauberzuhalten.

"Und hepp, ich will ja schließlich keinen Dreck machen", so die 31-Jährige, während sie die problemlos kompostierbaren Exkremente ihres Pudelmischlings aufhebt und mit einer Substanz umhüllt, die erst im Jahre 2219 biologisch einigermaßen abgebaut sein wird.
Anschließend hält die Frau einige Minuten vergeblich Ausschau nach einem Mülleimer, bis sie den Beutel mit den Worten "Naja, kann man nix machen" in ein Gebüsch wirft.
ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger