Newsticker

Mittwoch, 14. August 2019

Solidarität mit Greta Thunberg: Auch Horst Seehofer zeigt sich mit Vermummten

Potsdam (dpo) - Viel Kritik prasselte auf Fridays-For-Future-Ikone Greta Thunberg ein, als sie sich mit einer vermummten Hambacher-Forst-Aktivistin gezeigt hatte. Doch nun erhält die 16-Jährige Schwedin Unterstützung aus unerwarteter Richtung. Innenminister Horst Seehofer persönlich zeigte sich aus Solidarität ebenfalls mit Vermummten.

Beobachter werten das Foto, das neben Seehofer auch den Brandenburger Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD) in Potsdam zeigt, als deutliches Bekenntnis zur immer stärker werdenden Umweltbewegung in all ihren - auch radikaleren - Facetten.
Hier das ganze beeindruckende Solidaritätsfoto des Innenministers:
"Das Foto zeigt Aktivisten, dass Vermummung vollkommen in Ordnung ist", erklärt Politikwissenschaftler Kuno Pechstein. "Jetzt weiß die Jugend: Die Politik ist auf ihrer Seite. Ein tolles Statement."
Besonders krass: Im Gegensatz zu den Aktivisten bei Greta sind die Vermummten neben Seehofer schwer bewaffnet. Will der Innenminister die Umweltbewegung damit gar zu gewalttätigem Widerstand ermutigen?
Sicher ist: Das Signal des bislang in linken Kreisen wenig beliebten Innenministers kommt an. Unter Aktivisten wird Seehofer inzwischen liebevoll "Hambacher Horst" genannt.
dan, ssi; Foto Greta: picture alliance/Oliver Berg/dpa, Foto Horst: (c) dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger