Newsticker

Freitag, 30. August 2019

Mann beschließt, Kiste mit Kabeln, die er seit 2002 hat, ein weiteres Jahr zu behalten

Osnabrück (dpo) - Thorsten Beckmess aus Osnabrück hat heute nach langer Zeit wieder einmal die Kiste mit Kabeln, die er seit 2002 besitzt, inspiziert. Nach eingehender Begutachtung des Inhalts beschloss er, sie noch mindestens ein weiteres Jahr zu behalten.

"Man weiß ja nie, ob man nicht nochmal plötzlich ganz dringend einen Scart-Stecker braucht", erklärte der 38-Jährige. "Und wenn man dann auch noch fünf Meter überbrücken muss… dann sieht man ganz schön alt aus, wenn man auch nicht noch die längere Version da hat."
In der Kiste befinden sich neben mehreren USB-, VGA-, XLR-, GV-, HDMI- und Cinch-Kabeln unter anderem auch ein Pentium II Prozessor, eine externe Festplatte sowie eine angerissene Packung mit Disketten.
"Auch das Nokia-3310-Ladegerät könnte sich irgendwann als nützlich erweisen, wenn das nach einem Atomkrieg plötzlich die einzigen Handys sind, die noch funktionieren", so Beckmess. "Das dazugehörige Handy? Nee, das hab ich nicht mehr. Aber wo immer es ist, es funktioniert sicher noch."
Zuletzt stößt er auf eine Installations-CD des Spiels StarCraft. "Wow, das Einser! Und sogar noch vor der Brood-War-Erweiterung. Mal schauen, ob sich das noch installieren lässt! Hab ich nicht irgendwo auch noch ein externes CD-Laufwerk?"
NT, Foto: Rich Smith

Dieser Artikel erschien erstmals bei unserer britischen Partner-Publikation NewsThump

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger