The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Aus dem Video-Archiv

Newsticker

Samstag, 17. August 2019

Günstiger als Grönland: Bundesregierung bereit, Saarland an Trump zu verkaufen

Berlin, Saarbrücken (dpo) - Eigentlich wollte er lediglich der dänischen Krone Grönland abkaufen. Dennoch hat die deutsche Bundesregierung nun in Richtung Donald Trump Bereitschaft signalisiert, das Saarland an die USA zu veräußern. Beim Preis für das Bundesland, dessen Fläche in etwa der des Saarlandes entspricht, zeige man sich flexibel.

"Als wir gehört haben, dass Trump sich derzeit nach neuen Gebieten umsieht, ist der Bundesregierung natürlich sofort das Saarland eingefallen", so ein Sprecher des Kanzleramts. "Für eine Milliarde US-Dollar könnte das Saarland schon morgen amerikanisches Hoheitsgebiet sein. Oder sagen wir 500 Millionen, weil wir unter Freunden sind."
Zwar verfüge das Saarland nicht über nennenswerte Bodenschätze, eine akzeptable Größe oder kulturellen Wert, doch befinde es sich immerhin an einer militärstrategisch interessanten Position inmitten Europas und sei für 250 Millionen - wenn man weitere Rabatte einrechnet - ein echtes Schnäppchen.
"250 Millionen Dollar sind zu teuer?", fragt der Sprecher. "Wir können auch auf 100 Millionen heruntergehen. Oder 50 Millionen und eine Flasche Jack Daniels. Wir wischen auch gratis nochmal durch."
Trotz weiterer Angebote in Höhe von 20, 10, 5 und einer Million, bleibt das Saarland aber wohl auch weiterhin in deutschem Besitz, denn die USA zeigten bislang kein Interesse.
fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger