Newsticker

Donnerstag, 26. September 2019

Neu in Bussen! Senioren dürfen Tickets direkt mit Pfandflaschen bezahlen

Köln (dpo) - Darauf haben Senioren schon lange gewartet! In allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln können sie künftig ihre Tickets direkt mit Pfandflaschen bezahlen. Möglich machen es eigens dafür in allen Bussen der Kölner Verkehrs-Betriebe eingebaute Automaten.

"Die Automaten akzeptieren alle Einwegflaschen und -Dosen sowie die gängigsten Mehrweg-Flaschen", erklärt eine Sprecherin der KVB. "Kurzstreckenfahrten sind dann ab sechs Einwegflaschen erhältlich. Oder für 20 Glas-Bierflaschen. Oder 10 Flaschen mit Bügelverschluss. Auch gemischte Bezahlung ist möglich." Die Automaten werden zweimal täglich vom Buspersonal geleert.
Einer der ersten Fahrgäste, der die neue Bezahlmöglichkeit nutzt, ist Franz Krommer. "Ich spare mir dadurch einen Haufen Zeit", lobt der 79-Jährige das Konzept. "Früher musste ich meine gesammelten Flaschen immer erst zum Supermarkt bringen, den Pfandbon an der Kasse gegen Bargeld eintauschen und mir dann meine Fahrkarte kaufen. Jetzt geht das ganz bequem."
Über solches Feedback freut man sich bei den Kölner Verkehrs-Betrieben besonders. "Genau solchen Kunden wollen wir entgegenkommen", so die Sprecherin. "Es ist auch eine Frage des Respekts vor dem Alter." Zahlreiche Verkehrsbetriebe in anderen Großstädten wollen bald nachziehen.
Wohin Franz Krommer mit dem Bus fährt, verrät er gern. "Ich bin auf dem Weg in den Rheinpark. Da findet man in den Mülleimern besonders viele Pfandflaschen."
has, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger