Newsticker

Freitag, 29. November 2019

Werden sie jetzt überheblich? Bayern will gegen Leverkusen auf Torwart verzichten

München (dpo) - Ist das noch Taktik oder schon Arroganz? Der FC Bayern München will bei seinem morgigen Spiel gegen Bayer Leverkusen erstmals komplett auf einen Torwart verzichten. Das gab Interimstrainer Hansi Flick bekannt.

"Die letzten vier Begegnungen gingen 16:0 für uns aus", erklärt Flick. "Da können wir es uns auch mal erlauben, ein bisschen zu experimentieren."
Das Kalkül: In den vergangenen Spielen kreierten die gegnerischen Teams kaum mehr als eine Torchance pro Spiel. "Da ist ein Torwart eigentlich überflüssig", so Flick. Gleichzeitig können elf Feldspieler Leverkusen noch stärker unter Druck setzen.
"Wir spielen auf ein 9:1 oder 10:1, das ist unser Ziel", so Flick weiter. "Zu Null wäre natürlich auch schön, aber da mach ich mir bei der neuen Taktik auch keine Illusionen. Da kann man schonmal ein dummes Ding kassieren."
pfg, ssi, dan; Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger