Newsticker

Dienstag, 10. Dezember 2019

Studie: Bereits das Lesen der Worte "Last Christmas I gave you my heart" kann zu einem schrecklichen Ohrwurm führen

Berlin (dpo) - Auch wenn es vielen peinlich ist, darüber zu sprechen: Einen durch das Lied "Last Christmas" von Wham! hervorgerufenen Ohrwurm hat wohl schon so gut wie jeder von uns gehabt. Wie Wissenschaftler des Final-Countdown-Instituts für Einprägsamkeitsforschung in der Popmusik nun herausfanden, kann dazu bereits das Lesen der Worte "Last Christmas I gave you my heart" ausreichen.

"In der Weihnachtszeit ist es nahezu unmöglich, diesem Song zu entkommen", erklärt Dr. Cotton Eye Joe Freestyler, der die Studie leitete. "Selbst wenn Sie Ihr Autoradio ausbauen und jedem mit Prügel drohen, der das Lied abspielen oder Teile davon singen will, ist die Gefahr noch nicht gebannt: Denn man kann nie wissen, ob man nicht irgendwo plötzlich die Worte 'Last Christmas I gave you my heart' liest und dann den Rest des Tages von einem abscheulichen Ohrwurm geplagt wird."
Gefährliches Liedgut
Noch gefährlicher werde es, wenn man beim Lesen das "a" im Wort "Last" in Gedanken ein wenig in die Länge zieht ("Laaast Christmas I gave you my heart"). "Dadurch erhöht sich die Ohrwurmwahrscheinlichkeit um weitere 700 Prozent", so Dr. Freestyler. "Auch ein wiederholtes Lesen des Satzes 'Last Christmas I gave you my heart' erhöht das Risiko signifikant. Man sollte 'Last Christmas I gave you my heart' also so selten wie möglich lesen."
Ähnliche Gefahren können der Studie zufolge zwar auch von deutschen Sätzen wie "Ein Stern, der deinen Namen trägt", "Atemlos durch die Nacht" oder "Das ist Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle?" ausgehen, doch bei "Last Christmas I gave you my heart" handle es sich um einen besonders penetranten Ohrwurm.
Für den Fall, dass man "Last Christmas I gave you my heart" zu oft gelesen und sich dabei tatsächlich einen Ohrwurm zugezogen hat, gibt es jedoch inzwischen ein wirksames Gegenmittel. Für Betroffene wurde inzwischen eine Webseite eingerichtet, auf der eine Art Weißes Rauschen abgespielt wird, durch das der Ohrwurm effektiv behoben wird. Link: Ohrwurmweg.de
ssi, dan; Foto: Shutterstock 
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger