Newsticker

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Eltern von Zwillingen bemerken 3 Monate lang nicht, dass ihr Wecker kaputt ist

Bochum (dpo) - Erst nach drei Monaten hat ein Paar mit Zwillingen aus Bochum bemerkt, dass offenbar die ganze Zeit ihr Wecker kaputt war. Dennoch haben die beiden keinen einzigen Termin verschlafen.

"Verrückt!", erklärt Mutter Stella Kordic. "Die Uhr läuft noch, aber der Alarm ist defekt. Der klingelt einfach nicht mehr. Und das offenbar schon seit längerer Zeit. Das muss auch schon ewig her sein, dass ich den mal klingeln gehört hätte."
Ihr Mann Marko, der trotz des defekten Weckers wochenlang kein einziges Mal zu spät zur Arbeit kam, erinnert sich: "Der Wecker ist mir, glaube ich, kurz nach der Geburt unserer beiden kleinen Freudenbündel mal runtergefallen. Vor über drei Monaten. Da muss das passiert sein." Doch weil die Uhrzeit weiterhin angezeigt wurde, rechnete er nicht mit einer Beschädigung.
Tickt noch, klingelt aber nicht mehr - und das schon seit Monaten: Wecker
Erst als die Zwillinge vor drei Tagen überraschend in den Morgenstunden durchschlafen, bemerkt das Paar den Defekt. "Marko verpasste direkt ein wichtiges Meeting", berichtet Stella. "Da hat er ordentlich Ärger vom…" Sie nickt kurz ein, wacht aber gleich wieder auf, weil eines ihrer beiden Kinder im Nachbarzimmer weint, und fährt fort: "... Ärger vom Chef bekommen. Sorry, ich muss mal schnell nach dem Kleinen schauen, bevor er seinen Bruder auch noch… Ach Kacke!"
adg, dan, ssi; Fotos: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger