Newsticker

Mittwoch, 12. Februar 2020

Clever: Mann kämmt sich Rückenhaare über den Kopf, um Glatze zu verdecken

Paderborn (dpo) - Über fortschreitenden Haarausfall kann Tom Leibold aus Paderborn nur lachen. Der 34-Jährige hat nämlich eine geniale Methode entwickelt, durch die er trotzdem immer volles Haar hat: Er kämmt einfach seine Rückenhaare über kahle Stellen.

"Das kostet mich morgens nur ein paar Minuten und schon bewundern alle den ganzen Tag meine wilde ungezähmte Mähne", erklärt Leibold stolz. "Warum manche Männer gleichzeitig über Haarausfall klagen und sich dann aber den Rücken rasieren, will mir einfach nicht in den Kopf."
Die Methode funktioniert so gut, dass viele Menschen in Leibolds Leben nicht einmal wissen, dass er eigentlich unter Haarausfall leidet. "Mein Chef und alle meine Kollegen haben keinen blassen Schimmer", verrät er mit einem schelmischen Grinsen. "Auch meine Schwiegereltern denken, meine Frau hätte einen Mann mit vollem Haupthaar geheiratet."
Langfristig spielt Leibold mit dem Gedanken, sich einen Bart stehen zu lassen. Weil er jedoch unter unregelmäßigem Bartwuchs leidet, will er dafür einfach sein Nasenhaar auswachsen lassen und entsprechend hinfrisieren.
pfg, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger