Newsticker

Freitag, 3. April 2020

Wodarg: "Zehntausende Menschen sterben in überfüllten Kliniken, weil sie nicht verstehen, dass das Coronavirus völlig harmlos ist"

Flensburg (dpo) - Er gilt als Deutschlands umstrittenster Arzt: Wolfgang Wodarg behauptet seit Beginn der Corona-Pandemie unermüdlich, dass die Reaktionen von Politik und Wissenschaft auf das Coronavirus überzogen sei. Wie gefährlich die Hysterie inzwischen sei, zeige sich seiner Meinung nach besonders beim Blick in Länder wie Italien, Spanien oder die USA.

"In diesen Ländern sterben gerade zehntausende Menschen in völlig überlasteten Kliniken, weil sie nicht verstehen, dass das Coronavirus völlig harmlos ist", erklärt Wodarg gegenüber dem Postillon. "Diese Menschen müssten nicht sterben, wenn sie meine Videos ansehen würden und aus meinen klugen Erklärungen lernen würden, dass das Coronavirus ungefährlich ist. Ihre Lungen hören aus Unwissenheit auf zu funktionieren. Die Gesundheitssysteme eines Landes nach dem anderen kollabieren, weil niemand erkennt, dass da eigentlich gar nichts los ist."
Wodarg zeigt sich zudem überzeugt, dass es nur so viele Corona-Fälle gebe, weil so viel getestet werde. "Hätten wir nur eine Person getestet und die dann gut isoliert, dann hätten wir in Deutschland die Epidemie längst überwunden", so Wodarg.
Die verzweifelten Aufrufe von Klinikchefs, man brauche sofort mehr Beatmungsgeräte, Intensivbetten und Personal, hält der SPD-Politiker für hysterisch. "Auch diesen Menschen rate ich, meine Videos anzusehen und meine Beiträge zu lesen, anstatt völlig unnötigerweise Menschen retten zu wollen, die nicht sterben müssten, wenn sie wüssten, dass sie nicht in Gefahr sind."
Zuletzt verabschiedet sich Wodarg und reicht uns die Hand: "So, ich hab noch einen Termin. Ich wollte heute noch in die Intensivstation einer Hamburger Klinik und da nochmal allen sterbenden Patienten erklären, warum sie gar nicht sterben müssen. Vielleicht kann ich ja einen überzeugen." Als wir seine Hand nicht schütteln, sagt er: "Sie können ruhig zugreifen. Ich kann nicht infiziert sein, weil ich ja weiß, dass es harmlos ist. Aber gut, Ihre Entscheidung."
ssi, dan; Foto: Screenshot
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger