Newsticker

Freitag, 17. Juli 2020

Aus Rache: Rapper Haftbefehl schießt sich gleich noch ein zweites Mal ins Bein

Darmstadt (dpo) - Diese Attacke durfte nicht ungesühnt bleiben! Der Rapper Haftbefehl hat sich heute erneut ins Bein geschossen, um sich an dem Mann zu rächen, der ihm zuvor eiskalt ins Bein geschossen hatte – ihm selbst.

"So, du Bastard!", soll Haftbefehl laut Zeugen gerufen haben, als er die Waffe auf sein Bein richtete. "Glaubst du kleiner Hurensohn ernsthaft, du könntest auf mich schießen und ich würde dir das durchgehen lassen? Friss Blei, du Opfer!"
Daraufhin soll Haftbefehl gekontert haben: "Ich bereue nichts! Steck die Waffe weg, sonst wirst du so hart gefickt, ich schwöre. Ich hol meine Crew und dann machen wir Drive-by-Shooting. Du wirst um Gnade winseln!"
Sekunden später fiel der Schuss, der Haftbefehl in sein bislang unverletztes Bein traf.
Gegenüber der Polizei wollte der Rapper keine Angaben zum Täter machen. Die Behörden befürchten jedoch eine weitere Eskalation, da es unwahrscheinlich ist, dass der Gangsta-Rapper diesen erneuten Angriff auf sich sitzen lassen wird.
fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger