Newsticker

Donnerstag, 23. Juli 2020

Nach Quadrat-Verbot durch Gericht: Milka plant Schokolade in Form von rechtwinkliger Raute

Karlsruhe (dpo) - Dieses Urteil war eindeutig: Nach langem Rechtsstreit hat heute der Bundesgerichtshof verkündet, dass Ritter Sport als einzige Marke Schokolade in quadratischer Form anbieten darf. Für Milka-Hersteller Mondelez eine herbe Niederlage, doch das Unternehmen hat bereits eine Lösung parat: Künftig sollen Milka-Schokoladentafeln in Form einer rechtwinkligen Raute vertrieben werden.

"Man muss wissen, wenn man geschlagen ist", erklärte ein Unternehmenssprecher von Milka. "Das Quadrat gehört Ritter Sport." Daher greife man bei der neuen Produktpalette namens "Milka Sport" auf eine völlig andere Form zurück.
"Wir haben die rechtwinklige Raute aus ästhetischen Gründen gewählt", so der Sprecher. "Wir finden, sie kann es durchaus mit der Konkurrenz aufnehmen."
Ähnlich innovativ wie Form und Name von "Milka Sport" soll auch die Vermarktung sein: Der Slogan wird "Rautenförmig. Praktisch. Gut." lauten.
Geschmacklich verspricht der Konzern gewohnte Milka-Qualität – also je rund ein Eimer Aromen und Zusatzstoffe pro Zentner Schokolade.
dan, ssi
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger