Newsticker

Dienstag, 14. Juli 2020

Endlich Schluss mit Schwitzen! Hobbytüftler installiert Klimaanlage in Sauna

Marburg (dpo) - Endlich voller Saunagenuss ohne drückende Hitze! Hobbytüftler Leo Theurer aus Marburg hat am Wochenende eine Klimaanlage in seine Sauna eingebaut. Nun kann der 34-Jährige nach Herzenslust saunieren, ohne ständig total vollgeschwitzt zu sein.

"Ich liebe es, in der Sauna zu sitzen, deshalb habe ich mir ja auch vor Jahren schon eine angeschafft", erklärt der freiberufliche Finanzberater. "Aber meistens ist das Klima innen katastrophal: Total schwül und mit mehr als tropischen Temperaturen – selbst, wenn man immer wieder Wasser auf den Ofen gießt, um ihn wenigstens ein wenig herunterzukühlen."
Die Folgen: erschwerte Atmung, Erschöpfung und vor allem so übermäßiges Schwitzen, dass Theurer nach jedem Saunagang erstmal duschen musste. "Der Kreislauf ist danach immer total im Eimer", berichtet er.
Doch damit ist nun Schluss. "Mit diesem Baby hier herrschen ab sofort immer angenehme 21 Grad", erklärt Theurer stolz, während er sanft auf das an der Wand installierte Gerät klopft. "Dass da selbst die großen Hersteller noch nicht draufgekommen sind, erstaunt mich etwas."
Eine anschließende Demonstration zeigt die Stärken der neuen Kühlung. "Sehen Sie? Ich sitze hier mit langer Hose und Hemd und schwitze null. Herrlich!", schwärmt Theurer, während er den Ofen der Sauna weiter aufdreht. "Jetzt halte ich es hier endlich auch mal ein paar Stunden am Stück aus und muss nicht immer schon nach 15 Minuten raus."
Die angenehme Temperatur birgt nur eine Gefahr. Gelegentlich vergisst der 34-Jährige beim Verlassen der Sauna, Ofen und Klimaanlage wieder auszuschalten. "Das ist dann doof. Stromverschwendung kann ich nämlich überhaupt nicht leiden."
wsc, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger