Newsticker

Freitag, 16. Oktober 2020

Mysteriös: Immer mehr Corona-Infektionen, obwohl sich Großteil der Bevölkerung halbherzig an Regeln hält

Berlin (dpo) - Wie konnte das nur passieren? Derzeit steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder deutlich an – und das, obwohl sich der Großteil der Bevölkerung meistens halbherzig an die Hygieneregeln hält, wenn es gerade passt. Experten stehen vor einem Rätsel.

"Wir sind alle momentan ein wenig ratlos", räumt der Epidemiologe Hans Hemming ein. "Laut unseren Erkenntnissen halten sich der überwiegende Teil der Deutschen durchaus schon auch öfters mal an die Regeln wie Maskentragen, Abstand und Händewaschen, wenn sie es nicht gerade vergessen oder keine Zeit haben. Dass das Virus sich dennoch wieder so schnell verbreitet, ist erschreckend."

Auch viele Bürger zeigen sich angesichts der steigenden Zahlen irritiert. "Ich verzichte an den meisten Tagen auf größere Privatfeiern, halte immer wieder mal konsequent Sicherheitsabstände ein und lecke täglich höchstens an drei Türklinken", erklärt etwa Sonja Nesper aus Potsdam. "Dieses Virus scheint einfach nicht aufzuhalten zu sein."

Angesichts der frustrierenden Erfahrung, dass das Coronavirus trotz halbherzig befolgter Maßnahmen weiter um sich greift, fragen nun immer mehr Menschen, ob man den ganzen Aufwand nicht gleich bleiben lassen könnte.

ssi, dan; Foto: Shutterstock

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger