Newsticker

Montag, 19. Oktober 2020

Mann muss nur Cookie-Hinweis wegklicken, Push-Benachrichtigungen ablehnen, Newsletter-Abo-Banner wegklicken, automatische Video-News stoppen und Website-Unterstützungs-Aufruf ablehnen, um festzustellen, dass Artikel, den er lesen wollte, hinter Bezahlschranke ist

Hamburg (dpo) - Ein Mann aus Hamburg musste heute lediglich einen Cookie-Hinweis wegklicken, die obligatorische Frage, ob er Push-Benachrichtigungen zu erhalten wünscht, ablehnen, ein Newsletter-Abo-Banner wegklicken, automatische Video-News stoppen und einen Website-Unterstützungs-Aufruf ablehnen, um festzustellen, dass der Artikel, den er eigentlich lesen wollte, hinter einer Bezahlschranke steckt und ohne Abonnement nicht abrufbar ist.

"Cookies? Puh, ach egal, dann eben alle akzeptieren", murmelt der 27-Jährige. "Regelmäßige Benachrichtigungen? Nein, danke. Grr… Newsletter-Abo? Nee. Hey! Wieso läuft denn da jetzt ein Video? Wo klickt man das jetzt weg. Ah, da. Unterstützen? Wozu ist denn da überall Werbung? Das muss doch reichen."

Kurz darauf muss er feststellen, dass der Artikel, den er lesen wollte, hinter einer Bezahlschranke steckt und nur die ersten zwei Zeilen lesbar sind. "AAAAAAARGH!", ruft er und äußert zwischen knirschenden Zähnen. "Da muss ich wohl das vermaledeite Plussymbol beim Anklicken übersehen haben. Ich zahl doch jetzt nicht 20 Euro pro Monat wegen dem einen Artikel!"

Sekunden später fliegt der Laptop des Mannes aus dem Fenster und zerschellt im Innenhof. Offenbar wies ihn die Webseite durch ein weiteres Popup darauf hin, dass auf der Startseite wieder neue Artikel zu finden seien.

ssi, dan; Foto: Shutterstock

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger