Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 30. Dezember 2020

Sony kündigt PlayStation 6 für Frühjahr 2021 an

Tokio (dpo) - Gute Nachrichten für Gamer! Der japanische Elektronikkonzern Sony hat nach eigenen Angaben die Entwicklung an der von vielen bereits heiß erwarteten Next-Generation-Konsole PlayStation 6 nahezu abgeschlossen. Sie soll noch im Frühjahr 2021 auf den Markt kommen – Vorbestellungen sind ab heute möglich.

Im Vergleich zum Vorgängermodell PlayStation 5 punktet die neue Konsole mit besserer Grafik (AMD Radeon RX 7001 mit bis zu 29,31 TFLOPS), einem größeren internen Speicher (2 TB SSD) und einem Arbeitsspeicher von 64 Giga- und 19 Kilobyte.

Zudem wurde ein völlig neuartiger Controller entwickelt, der dem Nutzer durch Stromschläge und Nadelstiche signalisiert, wenn er etwa in Ego-Shootern getroffen ist.

"Leider wird die PS6 nicht abwärtskompatibel sein, weil sie so unfassbar gut ist, dass Spiele älterer Konsolen schlicht zu langsam für sie sind", so Chefentwickler Kaito Nakamura. "PS5-Spiele werden also nicht darauf laufen."

Auch erste Spieletitel sind bereits pünktlich zum Release im Frühjahr angekündigt, darunter Horizon 3: Forbidden South, God of War 3: Armageddon, Far Cry 7, GTA6, The Witcher 4, Solitär, Final Fantasy 17, Gran Turismo 8, Super Mario Bros 2 sowie Cyberpunk 2078.

Der Preis der PlayStation der sechsten Generation beträgt 599 Euro. Inzwischen sollen bereits 20 Millionen Vorbestellungen eingegangen sein. Vorbestellungen für das Vorgängermodell PS5 können nicht storniert werden.

fed, ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger