Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 28. Januar 2021

"Spahn und Merkel machen einen super Job!" – Zustimmung für Regierung unter Impfgegnern so hoch wie nie

Berlin (dpo) - Das sind doch mal gute Nachrichten für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU): Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control zufolge ist die Zustimmung für die Bundesregierung unter Impfgegnern so hoch wie nie.

"Insgesamt unterstützen 89 Prozent aller Impfgegner die derzeitige Impfstrategie der Regierung, möglichst wenig Impfstoff heranzuschaffen und diesen dann möglichst langsam zu verimpfen", erklärt Meinungsforscher Heinz Geiwasser. "Kein Wunder, dass die CDU und ihr Koalitionspartner SPD in dieser Wählergruppe inzwischen Spitzenwerte einfährt."

Fragt man Impfgegner selbst, hört man Lob und Anerkennung für die Arbeit der Regierung und der EU-Kommission. "Ich weiß nicht, wer von uns die beraten hat, aber die Ergebnisse sind fantastisch", schwärmt etwa Leonie Schäfers aus Berlin-Mitte, während sie gerade "Impfen tötet – die Regierung schützt uns!"-Flyer in fremde Briefkästen wirft. "Ich hatte ja befürchtet, dass die Regierung da im Januar und Februar eine beispiellose Massenimpfkampagne startet und totaler Druck auf Impfverweigerer ausgeübt wird. Stattdessen Lieferengpässe, Streit, Planlosigkeit, kaum Impffortschritt. Danke, Merkel!"

Einziger Wermutstropfen für die Regierung: Unter den rund 80 bis 90 Prozent der Bevölkerung, die keine Impfgegner sind, herrscht derzeit große Unzufriedenheit mit der bisherigen Leistung.

pfg, ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger