Newsticker

Donnerstag, 7. Januar 2021

Welt geschockt, weil genau das passierte, was sich seit zehn Wochen ankündigte

Washington (dpo) - Damit hat niemand rechnen können! Weltweit reagierten politische Beobachter schockiert, weil in Washington exakt das passierte, was sich seit zehn Wochen ankündigte. Auch US-Sicherheitsbehörden zeigten sich überrascht.

"Wer hätte ahnen können, dass so viele Anhänger Trumps ausgerechnet am 6. Januar in Washington protestieren würden, nachdem Trump wochenlang dazu aufgerufen hat, am 6. Januar in Washington zu protestieren?", so der Politikwissenschaftler und Historiker Stuart Greer. "Und wer hätte ahnen können, dass sie das Kapitol stürmen würden, nachdem Trump sie vor Ort dazu aufrief, aufs Kapitol zu marschieren, und sie aufforderte, Stärke zu zeigen, weil nicht die Zeit für Schwäche sei?"

Auch die Kleidung von Trumps Anhängern gab keinerlei Hinweis auf ihre Pläne.

US-Sicherheitsbehörden verteidigten den Umstand, von den Protesten überrumpelt worden zu sein, damit, dass sich kaum Schwarze unter den Randalierern befunden hätten: "Es gab auch keinerlei Black-Lives-Matter-Transparente", erklärt ein Sprecher der Capitol Police. "Als Polizist sind einem da natürlich zunächst die Hände gebunden."

Immerhin sei der Schrecken jetzt vorüber, so Experte Greer. "Trump wird nach diesen Ereignissen sicherlich dafür sorgen, dass seine Anhänger die Wahrheit anerkennen, und einen friedlichen Machtwechsel ohne weitere Polemik einleiten, um das Land nicht weiter zu beschädigen. Ich glaube, da sind sich alle einig."

pfg, dan, ssi; Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Probal Rashid
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger