Newsticker

Mittwoch, 13. Januar 2021

Damit es schneller vorangeht: Sony übernimmt Logistik der Impfstoff-Verteilung

Berlin (dpo) - Ist bald die komplette deutsche Bevölkerung im Eiltempo geimpft? Nach ärgerlichen Verzögerungen in den ersten Wochen hat die Bundesregierung nun den Weltkonzern Sony mit der Logistik der Impfstoffverteilung beauftragt. Der PlayStation-Hersteller kenne sich als Weltkonzern bestens mit Lieferketten und großen Bestellvolumen aus, heißt es aus dem Kanzleramt.

"Wir holen uns jetzt schlagkräftige Hilfe aus der Privatwirtschaft", so Regierungssprecher Steffen Seibert. "Millionenfache Bestellungen schnell und effektiv zu bedienen gehört zum Kerngeschäft von Sony."

Aus der deutschen Niederlassung des Konzerns heißt es, man wolle ein cleveres System aus Vorbestellungen und Wartelisten auf möglichst vielen unterschiedlichen Plattformen nutzen, um maximale Zufriedenheit der Impfstoff-Empfänger zu garantieren. "Wir sind gerade dabei, eine spektakuläre Werbekampagne zu starten sowie eine Webseite mit allen Features dieser bahnbrechenden neuen Impfung aufzusetzen", verkündete Sony in einer Pressemitteilung.

Tatsächlich scheinen auch schon einige Bürger gleich mehrere Impfdosen von Sony zugeteilt bekommen zu haben. Zumindest lassen die vielen auf ebay aufgetauchten Corona-Impfungen ab 950 Euro darauf schließen.

dan, ssi
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger