Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 23. Juni 2021

"Ich hatte Angst, dass ich schwul werde" – Darum sagte Orbán seinen Besuch beim EM-Spiel in München ab

Budapest (dpo) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat seinen geplanten Besuch zum EM-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn heute Abend abgesagt. Nun erklärte er, warum: Er habe Sorgen gehabt, beim Anblick der vielen erwarteten Regenbogenfahnen im Stadion schwul zu werden.

"Für mich ist Fußball ein schöner Sport, den ich mir gerne anschaue", so Orbán. "Aber wenn ich während des Spiels wegen der vielen homosexuellen Propaganda plötzlich schwul werde und dann nur noch an geile Schwänze denken kann, würde das bei meiner Wählerschaft gar nicht gut ankommen. Deshalb habe ich mich entschieden, der Partie fernzubleiben."

Stattdessen wolle er in Ungarn bleiben und sich das Spiel von einem farbenblinden Mitarbeiter schildern lassen, der das Geschehen auf einem Fernseher verfolgt.

ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger