Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Dienstag, 17. August 2021

Zugang nur für Geimpfte: Impfzentren verschärfen Corona-Maßnahmen

Berlin (dpo) - Angesichts steigender Inzidenzen verschärfen Impfzentren und -praxen deutschlandweit ihre Corona-Maßnahmen. Ab Mittwoch ist der Zutritt zu sämtlichen Einrichtungen, in denen geimpft wird, nur noch für Geimpfte erlaubt.

"In Anbetracht der steigenden Zahlen ist das eine völlig normale Maßnahme", so ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. "Gerade Impfzentren sind wegen des hohen Personenaufkommens besonders gefährdete Orte, die wir jetzt, am Beginn einer vierten Welle, umso dringender benötigen."

Besucher von Impfzentren müssen künftig digital oder in Papierform nachweisen, dass sie bereits vollständig gegen das Coronavirus immunisiert sind, also zwei Spritzen erhalten haben. Erst dann werden sie auch zu einem der Impfärzte vorgelassen.

Ähnliche Vorsichtsmaßnahmen sollen künftig an Corona-Teststationen gelten. Neben vollständig Geimpften dürfen sich dort aber auch jene testen lassen, die einen negativen Corona-Test nachweisen können.

fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger