Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 19. August 2021

Da richtet er keinen Schaden an: CDU schickt Laschet zu "Wahlkampftermin" auf einsamen Acker in Brandenburg

Luckenwalde (dpo) - Hier kann nichts schiefgehen: Damit er die Umfragewerte der Union durch unbedachte Äußerungen, peinliche Behauptungen, unangebrachte Lacher und andere Pannen nicht noch weiter nach unten zieht, hat die CDU ihren Spitzenkandidaten Armin Laschet heute zu einem "Wahlkampftermin" auf einen einsamen Acker in Brandenburg geschickt.

"Armin, das ist ein ganz wichtiger Termin", erklärt ein Berater des CDU-Wahlkampfteams vor Beginn des Auftritts auf der rund drei Quadratkilometer großen Brachfläche. "In dem Wahlkreis müssen wir unbedingt punkten."

Laschet zeigt sich skeptisch. "Ist das wirklich nötig? Aber gut, wenn ihr meint, dass mein Charisma hier am besten eingesetzt ist."

Er klopft vorsichtig an das nicht angeschlossene Mikrofon an seinem Rednerpult. "Hallo? Kann mich jemand hören? Naja… Also… Liebe Wählerinnen und äh… Wähler hier in Brandenburg. Wohlstand und Zukunft erfordern Politik für Menschen von morgen. Deshalb dürfen wir jetzt nicht den Planeten retten, sondern müssen auch an die Bürgerinnen und Bürger denken." Der Berater nickt Laschet aufmunternd zu. "Super, Armin! Weiter so!"

Auch den Rest der Woche haben die Strategen der CDU mit neuen Terminen vollgepackt. Morgen geht der Wahlkampf mit einem Meet and Greet auf einer Sandbank in der Ostsee weiter, bevor übermorgen ein Auftritt in einem dichten Fichtenwald im Harz ansteht.

dan, ssi; Foto: imago images/Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger