Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 25. August 2021

Nostalgischer QAnon-Querdenker-Flatearther denkt an gute alte Zeit zurück, als er noch 911-Truther-Chemtrailwarner-Reichsbürger war

Hamburg (dpo) - Er hat es weit gebracht: QAnon-Anhänger, Querdenker und Flacherdler Robert Klinz aus Hamburg hat heute voller Nostalgie an die gute alte Zeit zurückgedacht, als er noch einfacher 911-Truther, Chemtrailwarner, 2012-Weltuntergangsprophet und Reichsbürger war.

"Ach, das waren noch Zeiten", erinnert sich der 46-Jährige mit glasigem Blick. "Wahnsinn, wie viel ich da noch gar nicht wusste. Damals hatte ich gerade erst herausgefunden, dass die US-Regierung das World Trade Center selbst gesprengt hat und uns die Eliten mit einem großangelegten Chemtrailprogramm vergiften wollen, obwohl die Bundesregierung laut den Besatzungsstatuten gar nicht existiert und ich Bürger des Deutschen Reiches bin. Wie einfach die Welt da noch war!"

Klinz lacht leise vor sich hin. "Hihi, zu der Zeit dachte ich ja auch noch, die Erde wäre rund. Ohmann, das ist ja schon ein bisschen peinlich im Nachhinein. Aber gut, man lernt immer dazu. Ich hätte ja früher auch nie geahnt, dass wir von kannibalistischen Eliten regiert werden, die Kinder opfern und uns mit Impfungen fernsteuern, bis ich im Internet alle Fakten dazu las und mich endlich traute, selbst zu denken."

Dann denkt er kurz darüber nach, wo er wohl in fünf Jahren stehen wird: "Wer weiß... Sicherlich aber nicht auf der Seite der Lügenpresse und der sogenannten Wissenschaftler. So leichtgläubig bin ich einfach nicht!"

ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger